Die Imperial Torte, das kaiserliche Meisterkonfekt aus Wien, präsentiert sich neu

Noch edler verpackt offenbart das Luxusprodukt des Hotel Imperial nun auch seine fruchtige Seite

Wien (OTS) - Ab sofort ist die traditionell quadratische und exquisite Imperial Torte in eleganter kaiserlicher Verpackung sowie in einer neuen fruchtigen Variation als Imperial Torte Feine Himbeere erhältlich. Das kulinarische Aushängeschild des berühmten Hotel Imperial Wien betont damit seine Position als das kaiserliche Meisterkonfekt aus Wien.

Die Imperial Torte ist das Wiener Confiserie-Juwel, wurde sie doch gemäß Legende anlässlich der Eröffnung des Hotel Imperial 1873 von Küchenjunge Xaver Loibner zu Ehren Kaiser Franz Joseph I. erfunden. Das Rezept hütete der Küchenjunge wie einen Schatz, und es ist seit jeher geheim. Der Genuss ist jedoch auch heute noch so exquisit wie 1873: Zart schmelzende Schokoladeglasur, ein leicht herbes Aroma von Mandeln und die Verschmelzung von Schokoladecreme und Marzipan vereinen sich zur perfekten Komposition.

„Die Bewahrung unserer Imperial Torten-Tradition und ihr anhaltender Erfolg sind damals wie heute von höchster Priorität für uns. Daher haben wir akribisch und zukunftsorientiert an der Markenpositionierung und den Markenkernwerten unseres exquisiten Luxusproduktes gemeinsam mit einer international renommierten Markenagentur gearbeitet“, erklärt Generaldirektor Mario Habicher. „Und wir waren dabei sehr erfolgreich, denn der neue Auftritt unserer Imperial Torte fasziniert die Sinne.“

Dieser umfasst neben einer eigens komponierten Musik sowie eines Logos mit kaiserlichem Schriftzug eine köstliche neue Geschmacksrichtung und eine edle, unvergleichliche Verpackung. So umhüllt und schützt die Torte nun u.a. feinstes blaues Naturpapier, das auch eine Krone als Stilelement inkludiert. Und das Innere der exklusiven Verpackung, die sich perfekt zum Sammeln eignet, schmückt ein edles Kronen-Rapportmuster. Geblieben sind jedoch die quadratische Form sowie das imperiale Genusserlebnis.

Die feine Himbeere harmoniert exquisit mit der Imperial Torte

Einzigartiger Genuss steckt in allen drei Variationen der Imperial Torte. Neben der Imperial Torte Das Original und der Schwarzen Orange wird die imperiale Gaumenfreude nun bereichert durch die Variation Feine Himbeere. Unvergesslicher Himbeergeschmack veredelt diese Variation der Imperial Torte. Eine zarte, fruchtige Note erweckt leichten Genuss und erinnert ganzjährig an milde Sommertage. Süßes Marzipan vollendet das unvergleichliche Aroma dieses Confiserie-Juwels.

Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail wird die Imperial Torte auf höchstem Niveau in der Imperial Torten-Pâtisserie im Herzen des Palaishotels von Hand gefertigt. Seit Generationen werden nur die besten Pâtissiers in die echte Handwerkskunst eingeweiht. Es gilt höchste Sorgfalt bei der Auswahl und Verarbeitung der erlesenen Zutaten. Und die erfahrenen Meister-Pâtissiers erledigen jeden Arbeitsschritt präzise und kreieren täglich ein exklusives Torten-Sortiment von langer Haltbarkeit.

Die Imperial Torte ist verfügbar in den Größen: King (16 Portionen), Queen (9 Portionen), Piccolo (4 Portionen), Mignon (1 Portion), Petits Fours (16 oder 9 Stück) und als Selection Quattro (4 einzeln verpackte Mignons). Die Selection Quattro beinhaltet neben der Feinen Himbeere, die Imperial Torte Das Original und die Schwarze Orange.

Bei der Imperial Torte Das Original wird luftig geschlagene Schokoladecreme zwischen hauchzarte Mandelblätter eingestrichen. Von feinstem Marzipan umhüllt und mit heller Imperial-Glasur verschmelzen die einzelnen Schichten zu einer perfekten Komposition.

Bei der Schwarzen Orange hingegen bergen sechs knusprige Lagen Mandelblätter zart schmelzende Schokoladecreme. Verfeinert wird diese Variation mit einem Hauch Kaffee – umwoben von edelster dunkler Imperial-Glasur. Für das delikate Orangenmarzipan werden erlesene Zitrusfrüchte feinst verarbeitet.

Bestellt werden können die drei Variationen des luxuriösen Gourmetkonfekts mit nur wenigen Clicks über den Webshop www.imperialtorte.com, womit Gourmets die unvergessliche Gaumenfreude auf der ganzen Welt garantiert ist.

Alternativ ist auch ein Kauf täglich von 7-23 Uhr in der Imperial Torten-Boutique des Café Imperial Wien möglich. Schließlich ist die Imperial Torte ein hervorragendes Geschenk und vielleicht das köstlichste Souvenir aus Wien, werden doch mit jedem Tortenstück Nostalgiker gedanklich zurück in das kaiserliche Wien versetzt.

Gleichzeitig empfiehlt es sich ein Stück Imperial Torte zur Melange oder einem Gläschen Champagner vor Ort im legendären Café Imperial Wien zur exquisiten Krönung des Tages zu genießen. Und wann gönnen Sie sich diesen kleinen Luxus zur Versüßung des Alltags?

Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna

Als Privatresidenz des Herzogs von Württemberg erbaut, verwandelte sich das hoheitliche Palais an der prachtvollen Wiener Ringstraße für die Weltausstellung 1873 zum Hotel Imperial Wien. Kostbare Antiquitäten, stilvolle Möbel, Wände in Seide gehüllt und marmorne Bäder vermitteln den Geist des 19. Jahrhunderts in Wien. Im Café Imperial Wien werden den Gästen klassische Wiener Spezialitäten, unter anderem auch die exquisite Imperial Torte, kredenzt. Als Juwel in der Riege der weltweit besten Gourmettempel gilt das mehrfach ausgezeichnete Restaurant OPUS. Das gesellschaftliche Herzstück des Hauses ist die glanzvolle Lobby Lounge ››1873-HalleNsalon‹‹, wo Musikliebhaber unvergessliche Jazz- und Klavierabende live erleben können.

Weitere Informationen finden Sie unter www.imperialvienna.com, auf www.facebook.com/hotelimperialvienna oder unter @imperialvienna auf Instagram.

Rückfragen & Kontakt:

Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna
Daniela Stoppel, MBA, BSc
Tel: +43 (1) 50 110-425; E-Mail: daniela.stoppel@luxurycollection.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006