Institut MIT startet Medianus® Curriculum Herbst 2018

Eine markenrechtlich geschützte, zertifizierte berufsbegleitende Ausbildung "Mediation" nach dem ZivMedG

Wir haben nach jahrelanger Erfahrung das Medianus®-Lehrgangskonzept entwickelt und auch markenrechtlich schützen lassen. Mit dem 4 Punkt (M®) Verfahren konzipierten wir ein ausgesprochenes erfolgreiches Handwerkszeug für Mediatoren, das mit Herbst 2018 startet
Mag. Wolfgang Vovsik
Wir erhalten immer wieder Dankesschreiben, in denen lobend die besonderen Qualitäten unserer Ausbildungslehrgänge hervorgehoben werden.  Die im Institut MIT ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren hinterlassen beruflich ihre qualitative Handschrift in einer erfolgreichen Arbeit der außergerichtlichen Konfliktlösung
Mag. Wolfgang Vovsik

Lichtenberg/Linz (OTS) - Mit Mag. Wolfgang Vovsik ist automatisch der Begriff Mediation verbunden, ist er doch jener Mann, der die Mediation in Österreich aufbaute. Seit mehr als 25 Jahren bietet er berufsbegleitende Ausbildungen zur Mediatorin bzw. Mediator an. Seine zertifizierten Lehrgänge sind österreichweit und weit über die Grenzen hinaus bekannt und begehrt. Mehr als 1.000 Menschen unterschiedlichster Alters- und Zielgruppen absolvierten die einzigartige Ausbildung am renommierten Institut MIT das Ö-Cert zertifiziert ist, das EBQ-Siegel trägt und über einen Spitzenruf national und international verfügt.

Einzigartiges Lehrgangskonzept in Österreich

Am 30. November 2018 startet am Institut MIT die berufsbegleitende Ausbildung „Mediation“ nach dem ZivMedG.  Kurze Info:  Lehrgangs-Dauer drei Semester /11 Module/ jeweils Freitag 17.00 Uhr bis Sonntag 14.00 Uhr/ Kosten: 4.990 Euro. Förderung über das Bildungskonto Land OÖ  möglich. Anmeldung und nähere Informationen: office@mit-austria.at, Tel: +43 732 71 22 22

 „Wir haben nach jahrelanger Erfahrung das Medianus®-Lehrgangskonzept entwickelt und auch markenrechtlich schützen lassen. Mit dem 4 Punkt (M®) Verfahren konzipierten wir ein ausgesprochenes erfolgreiches Handwerkszeug für Mediatoren, das mit Herbst 2018 startet,“ informiert Mag. Wolfgang Vovsik, der dem Österreichischen Bundesverband für Mediation angehört und Landessprecher für Oberösterreich ist. 

Stärken der Konfliktlösungs-Kompetenz

Das Medianus®-Curriculum bietet die Möglichkeit der Erlernung der Konfliktlösungs-Kompetenz nach dem Bundesgesetz über Mediation in Zivilrechtssachen. Es ist in dieser Form einzigartig und konkurrenzlos. Dieser Lehrgang orientiert sich an der Ausbildungsverordnung für Mediatoren (BGBl.II v. 22.1.04,Nr.47) und richtet sich an Personen, die ein neues berufliches Standbein suchen, UnternehmerInnen, JuristInnen, LehrerInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, Führungskräfte und alle jene Personen, die in einem vergleichbaren Arbeitsfeld tätig sind. Ziel der Lehrgangs Mediation ist, dass die Absolvierenden die persönliche Kompetenz zu Mediationen in allen Konfliktbereichen erreichen. Zudem sind diese befähigt künftig Mediation nach dem Medianus®-Prinzip und dem 4 Punkt (M)® Verfahren auszuüben.

 Weiters berechtigt der Abschluss der berufsbegleitenden, zertifizierten Ausbildung sich nach dem Bundesgesetz für Mediation in Zivilrechtssachen in die Liste der Mediatoren beim Bundesministerium für Justiz eintragen zu lassen.

Aus der Praxis - für die Praxis

Wichtiges methodisches Prinzip dieser Ausbildung ist es, die unterschiedlichen Lerneinheiten und die verschiedenen Settings zu verknüpfen sowie auch die Rückkoppelung zwischen theoretischem Wissen und systematischer Praxiserfahrung in Laborsituationen zu ermöglichen. Wolfgang Vovsiks konzipierte, zertifizierte Lehrgänge tragen das Gütesiegel großer Praxisorientierung, bester Ausbildungsqualität und hoher Mediations-Kompetenz.

Professionelles, hochqualifiziertes Lehrgangsteam

Alle Lehrtrainerinnen und Lehrtrainer sind auch als Mediatorinnen und Mediatoren beruflich tätig. Sie bringen ihre große Praxiserfahrung und Fachwissen mit ein. Zudem wird die Lehrgangs-Qualität durch eine begrenzte Teilnehmerzahl gesichert.

Kompetenzreich und erfahren

Die Lehrgangsleitung hat Mag. Wolfgang Vovsik, Geschäftsführer des Instituts MIT, inne. Er ist eingetragener Mediator beim Bundesministerium für Justiz, anerkannter gerichtsnaher Mediator, Jurist, Familien- und Wirtschaftsmediator in freier Praxis, Supervisor, Coach, Dozent für Mediation in verschiedenen Einrichtungen der Erwachsenenbildung im In- und Ausland.

 „Wir erhalten immer wieder Dankesschreiben, in denen lobend die besonderen Qualitäten unserer Ausbildungslehrgänge hervorgehoben werden.  Die im Institut MIT ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren hinterlassen beruflich ihre qualitative Handschrift in einer erfolgreichen Arbeit der außergerichtlichen Konfliktlösung“, betont Mag. Wolfgang Vovsik.

Rückfragen & Kontakt:

Institut MIT, Mag. Wolfgang Vovsik,
Tel: +43 732 71 22 22,
E-Mail: office@mit-austria.at, www.mit-austria.at

PR-Begleitung: Monika Ratzenböck, Agentur Strategische Öffentlichkeitsarbeit,
Mobil: + 43 676 60 44 123,
E-Mail: office@monika-ratzenboeck.at, www.monika-ratzenboeck.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOR0001