Millipede, Inc. kündigt die Markteinführung der ersten Implantate mit neuem integriertem ICE-Verabreichungssystem an

Santa Rosa, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Millipede, Inc., ein Medizintechnikunternehmen, das bei der strukturellen Erweiterung der Instrumentenpalette im Bereich interventionelle Kardiologie führend ist, hat zwei Patienten vorgestellt, die erfolgreich mit seinem Verabreichungssystem der neuesten Generation behandelt wurden. Das System verfügt über einen vollständig integrierten intrakardialen Echokardiographie (ICE)-Katheter, der entwickelt wurde, um eine präzise Applikation und genaue Platzierung des IRIS-Annuloplastie-Ringimplantats zu ermöglichen.

Der IRIS-Annuloplastie-Ring, der über ein Transkatheter-Transseptal-Verabreichungssystem eingebracht wird, funktioniert nach dem chirurgischen Standardverfahren zur Wiederherstellung und Verkleinerung eines erweiterten Mitralrings. Beim IRIS-Implantat handelt es sich um einen kompletten Ring, der als eigenständiges System oder in Kombination mit anderen Technologien bei Patienten mit schwerer Mitralinsuffizienz eingesetzt werden kann. Das System kann auch zur Behandlung schwerer Trikuspidalinsuffizienz eingesetzt werden.

"Unser Team ist über die Weiterentwicklung des Verabreichungssystems und des Implantats sehr erfreut, das jetzt mit integriertem ICE bei Patienten mit funktioneller Mitralinsuffizienz eingesetzt wird", sagte Randy Lashinski, Präsident und CEO von Millipede.

Das verbesserte System wurde kürzlich zur erfolgreichen Behandlung von zwei Patienten mit funktioneller Mitralinsuffizienz eingesetzt. Diese Patienten wurden am folgenden Tag aus dem Krankenhaus entlassen. Sie und alle zuvor implantierten Millipede-Patienten schneiden bei ihren neuesten Nachuntersuchungen weiterhin gut ab.

"Dieses Millipede IRIS-System der neuesten Generation hat viele Verbesserungen mit sich gebracht und jetzt können wir mit dem integrierten ICE-Bildgebungskatheter den halbstarren verstellbaren Ring einfach und präzise mit einer Gesamteingriffszeit von weniger als zwei Stunden implantieren", bemerkte Dr. Jason Rogers, der klinische Leiter und interventionelle Kardiologe aus Sacramento, Kalifornien.

"Das Unternehmen hat das IRIS-System bei der Vorbereitung auf klinische Studien in den USA und der EU in hohem Tempo weiterentwickelt. Die Bestätigung der klinischen Evidenz hat eine schnelle Weiterentwicklung des Verabreichungskatheters und IRIS-Implantats möglich gemacht und bietet gleichzeitig ein sicheres und vorhersagbares Instrument für den Interventionsarzt", sagte Eberhard Grube, Professor für Kardiologie an der Universität Bonn.

Informationen zu Millipede, Inc.

Millipede, Inc. (www.millipedemedical.com) ist ein privat geführtes Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Santa Rosa, Kalifornien, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Katheterversorgung nach dem Goldstandard für die Wiederherstellung der Mitral- und Tricuspidalklappen - einem kompletten Annuloplastie-Ring - sicherzutellen. Im Januar 2018 tätigte die Boston Scientific Corporation eine Investition und schloss eine Kaufoptionsvereinbarung mit Millipede, Inc. ab.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/538258/Millipede_Inc_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Kacy Kohut
707-524-7500
kacyk@millipedemedical.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0015