CannTrust und Breakthru Beverage gehen Partnerschaft für Freizeit-Cannabis-Markt in Kanada ein

Vaughan, Ontario (ots/PRNewswire) -

Breakthru tätigt strategische Investition in CannTrust und baut Distributionsgeschäft für Cannabis auf

CannTrust Holdings Inc. ("CannTrust") (TSX: TRST), ein in Kanada führender lizenzierter Cannabis-Produzent und Marke des Vertrauens für Medizinalhanf, und die Breakthru Beverage Group, der größte kanadische Vertreiber alkoholischer Getränke von hochwertigen Spirituosen-, Wein- und Biermarken, haben heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung für eine exklusive Partnerschaft zum Vertrieb von CannTrusts Spezialprodukten an erwachsene Verbraucher für die Freizeitnutzung angekündigt. Breakthru wird in den Aufbau eines Vertriebsunternehmens mit Fokus auf Cannabis-Produkten investieren sowie eine Marktzugangsplattform für CannTrust in Kanada entwickeln, die mit Legalisierung des Freizeit-Marktes für den Konsum durch Erwachsene am 17. Oktober 2018 in Kraft tritt. Darüber hinaus wird sich Breakthru als strategischer Partner mit CannTrust durch eine Unternehmensinvestition zusammenschließen, die eine langfristige Marktführung der Organisation vorsieht. Die Transaktion findet vorbehaltlich typischer Abschlusskonditionen statt, einschließlich der Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung, Abschluss der Due Diligence und der Zustimmung der TSX für eine private Platzierung.

"Breakthru war der erste landesweit etablierte Vertreiber alkoholischer Getränke in Kanada und gilt als nationaler Marktführer für die Vertretung führender Spirituosenmarken auf dem Markt", so Brad Rogers, President von CannTrust. "Das progressive Modell, die Vertriebstechnologie, Infrastruktur und die ausgedehnten Beziehungen des Unternehmens in ganz Kanada machen es zum idealen Partner für unsere Geschäftsstrategie."

CannTrust bereichert die Cannabis-Branche durch über 40 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen und gilt als einer von Kanadas zuverlässigsten Herstellern von Medizinalhanf. Die Position des Unternehmens erlaubt nationales Wachstum, inklusive Vertriebsvereinbarungen von Küste zu Küste. Zusätzlich wurde kürzlich ein Deal mit Ontario Cannabis Store für die Lieferung verschiedenster Produkte für den Erwachsenenkonsum der drei neuen Freizeit-Cannabis-Marken liiv, Xscape und Synr.g angekündigt.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem renommiertesten Hersteller in Kanada und die gezielte Nutzung unseres bewährten Geschäftsmodells, was uns eine Spitzenposition für die Gestaltung einer leistungsstarken Organisation sowie Prägung einer sozial verantwortlichen Branche einbringen wird", erklärte Danny Wirtz, stellvertretender Vorsitzender der Breakthru Beverage Group. "Dies ist eine logische Weiterentwicklung unserer Expertise und bietet durch die Erschließung dieses aufkommenden Marktes eine neue Wachstumsmöglichkeit."

Die entsprechenden Aufsichtsbestimmungen für Freizeit-Cannabis ähneln in vielerlei Hinsicht den aktuell bestehenden Regulierungen für alkoholische Getränke in Kanada. Genauso wie Breakthru in seiner Rolle als Marktführer viele der führenden Lieferanten der Spirituosenbranche vertritt, wird das Distributionsgeschäft - soweit rechtlich zulässig - in direkter Zusammenarbeit mit provinziellen Aufsichtsbehörden und ausgewiesenen Verkaufsstellen geführt werden, die die Vertriebsaktivitäten für das Produkt-Portfolio von CannTrust unterstützen.

Das Cannabis-Distributionsgeschäft wird eine neu gegründete Tochtergesellschaft der Breakthru Beverage Group sein, jedoch vom Geschäftsbereich für alkoholische Getränke - Breakthru Beverage Canada - vollkommen getrennt sein. Allerdings wird es die Geschäftskenntnisse zur Region Nordamerika, die Strategien, Technologien und analytischen Instrumente des Unternehmens nutzen, um sich vom übrigen Markt abzuheben.

"CannTrust hat beachtliche Investitionen in die Kapazität und das Innovationspotenzial der Produkte der nächsten Generation getätigt, wie z. B. Lebensmittel und mit Cannabis angereicherte Getränke, die voraussichtlich 2019 eingeführt werden. Wir verfügen über eine Nanotechnologie mittels derer wir mit Cannabis angereicherte Getränke herstellen können, die geschmacksneutral und klar wie Wasser sind. Diese Technologie wird uns nicht nur in Kanada zu einer marktführenden Position verhelfen, sondern zukünftig auch auf globaler Ebene", so Rogers.

Ein Tochterunternehmen der Breakthru Beverage Group wird 902.405 Stammaktien von CannTrust zu einem Kaufpreis von 10,23 $ pro Aktie für einen Bruttoerlös von 9.231.600 $ erwerben. Darüber hinaus erhält das Tochterunternehmen der Breakthru Beverage Group von CannTrust die Kaufoption für insgesamt weitere 2.000.000 Stammaktien zu einem Kaufpreis entsprechend eines 15 %-igen Rabatts des über 5 Tage volumengewichteten Durchschnittskurses an der TSX unmittelbar vor dem Datum, an dem die geltenden Optionsrechte ausgeübt werden, wenn CannTrust eine bestimmte Umsatzschwelle überschreiten sollte.

Informationen zu CannTrust

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 gilt CannTrust als kanadischer Marktführer für die Herstellung pharmazeutisch standardisierter Produkte.

Als staatlich lizenzierter und regulierter Produzent bereichert CannTrust die Branche für Medizinalhanf durch 40 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen. Aktuell betreibt CannTrust 250.000 Quadratfuß seiner 450.000 Quadratfuß großen Niagara Perpetual Harvest Facility, die während der ersten Phase eines Sanierungsprojekts neu entwickelt wurden. Die zweite Expansionsphase, die 200.000 Quadratfuß umfasst, wird voraussichtlich im dritten Quartal abgeschlossen und für den Anbau bereit sein. Auch die dritte Phase, die die Erweiterung durch eine zusätzliche Fläche von 600.000 Quadratfuß Gewächshaus vorsieht, hat dank vollständiger Finanzierung bereits begonnen. Das industrieweit umfangreichste Produktportfolio wird in dem 60.000 Quadratfuß großen Herstellungs-Kompetenzzentrum in Vaughan, Ontario, aufbereitet und verpackt.

CannTrust legt Wert auf Forschung und Innovation und ist stets darum bemüht, einen Beitrag zu der wachsenden Zahl evidenzbasierter Forschungsarbeit zum Einsatz und der Wirksamkeit von Cannabis zu leisten. Unsere Teams für Produktentwicklung treiben gemeinsam mit unserem exklusiven globalen Pharmapartner Apotex Inc. unablässig die Innovation und Entwicklung von Produkten voran, die für Patienten die Verwendung von Cannabis als Arzneimittel leichter gestalten werden. Wir unterstützen fortwährend die Aufklärung von Patienten über Cannabis als Arzneimittel und leiten ein Compassionate Use-Programm, um finanziell bedürftigen Patienten zu helfen. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen: http://www.canntrust.ca.

Informationen zur Breakthru Beverage Group

Die Breakthru Beverage Group ist einer der führenden Großhändler für alkoholische Getränke in den Vereinigten Staaten und der größte Spirituosenvertreiber in Kanada, der ein Gesamtportfolio an alkoholischen Getränken repräsentiert, das sich aus Spirituosen, Weinen und Bieren zusammensetzt. Alleine in Nordamerika beschäftigt Breakthru über 7.000 Mitarbeiter, die Verkauf, Marketing und Geschäftsabläufe mit Agilität und Verständnis handhaben. Breakthru ist ein familiengeführtes Unternehmen, das sich Tradition und Innovation verschrieben hat. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen http://www.BreakthruBev.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den gültigen kanadischen Wertpapiergesetzen, die auf CannTrusts derzeitigen internen Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Überzeugungen sowie Ansichten zukünftiger Ereignisse basieren. Zukunftsgerichtete Informationen sind durch den Gebrauch zukunftsgerichteter Terminologie, wie z. B. "erwarten", "wahrscheinlich", "könnte", "wird", "sollte", "beabsichtigen", "antizipieren", "potenziell", "vorgeschlagen", "schätzen" und ähnliche Wörter, einschließlich der Verneinungen und grammatikalischer Abwandlungen davon, bzw. durch Aussagen über gewisse Ereignisse oder Umstände, die geschehen bzw. eintreten "könnten", "würden" oder "werden", sowie durch Diskussion von Strategien erkennbar.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger Ereignisse, die von der Geschäftsführung unter den jeweiligen Umständen als angemessen erachtet werden, einschließlich jener in Bezug auf: den Abschluss der Transaktion mit Breakthru sowie den entsprechenden Zeitpunkt, einschließlich des Erwerbs von Stammaktien und der Verwendung der dadurch gewonnenen Erträge, sowie die daraus resultierende Geschäftsbeziehung zwischen Breakthru und CannTrust; und zukünftige Produktangebote von CannTrust. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Risiken in Verbindung mit Erfüllung aller Abschlussbedingungen der Transaktion mit Breakthru, der allgemeinen Wirtschaftslage; unerwünschten branchenbezogenen Ereignissen; Verlust von Märkten; zukünftigen rechtlichen und behördlichen Entwicklungen; Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung von internen und externen Quellen und/oder der Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung zu günstigen Konditionen; der kanadischen Cannabis-Branche im Allgemeinen; CannTrusts Fähigkeit zur Implementierung seiner Geschäftsstrategien; Konkurrenz; Ernteausfall und anderen Risiken.

Sämtliche zukunftsgerichtete Informationen beziehen sich nur auf den Zeitpunkt, zu dem sie vermittelt wurden, und, sofern gesetzlich nicht vorgeschrieben, verpflichtet CannTrust sich nicht zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe. Neue Faktoren können von Zeit zu Zeit zutage treten und CannTrust ist es nicht möglich, all diese Faktoren vorherzusagen. Bei der Berücksichtigung dieser zukunftsgerichteten Aussagen sollten Leser die Risikofaktoren und andere Warnungen beachten, die in CannTrusts jährlichen Informationsblatt (Annual Information Form, "AIF") vom 29. März 2018 aufgeführt sind, das bei den zuständigen kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht und auf SEDAR unter http://www.sedar.com einzusehen ist. Die im AIF vermerkten Risikofaktoren sowie andere Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind.

Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit bzw. Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Rückfragen & Kontakt:

CannTrust Holdings Inc.,
Investor@canntrust.ca
+1-833-688-8778
Robb Kristopher bei Breakthru Beverage
rkristopher@breakthrubev.com
708-298-3352

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008