Mission Zukunft auf den STIHL Testtagen

Fachhändler konnten Geräte-Neuheiten hautnah erleben

Wir veranstalten unsere Testtage ganz exklusiv für unsere Handelspartner und Kommunalbetriebe um ihnen die neuesten STIHL Geräte zu präsentieren und laden sie ein, diese auch gleich vor Ort auf Herz und Nieren mit uns zu testen. Umso mehr freut es uns, wenn so großes Interesse seitens der Besucher besteht und voller Einsatz beim Testen der Geräte zu sehen war.
Alexander Hembach, Geschäftsführer STIHL Österreich

Vösendorf (OTS) - Zukunftsweisende Tipps und Tricks der Experten, sehenswerte STIHL Neuheiten und intensives Testen der Geräte vor Ort: Das erlebten Besucher auf dem exklusiven STIHL Testtag am 6. September in Vösendorf. Neben Produktvorstellungen, begeisterte der Garten- und Motorhersteller mit einem vielfältigen Infotainment-Programm und weist somit die Schritte in die Mission Zukunft.

Unter dem Motto Mission Zukunft startete die erste von drei Veranstaltungen der STIHL Testtage in Vösendorf – diese werden am 13. September in Rotholz und am 11. Oktober in Taggenbrunn fortgesetzt. Mit zahlreichen Besuchern war bereits der erste Termin ein voller Erfolg und auch STIHL Österreich Geschäftsführer Alexander Hembach freut sich über das zahlreiche Erscheinen: „Wir veranstalten unsere Testtage ganz exklusiv für unsere Handelspartner und Kommunalbetriebe um ihnen die neuesten STIHL Geräte zu präsentieren und laden sie ein, diese auch gleich vor Ort auf Herz und Nieren mit uns zu testen. Umso mehr freut es uns, wenn so großes Interesse seitens der Besucher besteht und voller Einsatz beim Testen der Geräte zu sehen war.“

Innovationen aus erster Hand
Von der Vorstellung neuer Geräte, wie der Motorsäge MS 500 i oder der Akkusäge MSA 160 T, bis zu Vorträgen von Fachspezialisten, wurde den Gästen des STIHL Testtages ein informatives und abwechslungsreiches Programm geboten. Um auch dem digitalen Wandel standzuhalten legte STIHL auf der Veranstaltung einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Smart Garden: In Zukunft soll die neueste Technik sämtliche Schritte der Gartenarbeit deutlich einfacher gestalten. Die Gartenhelfer werden miteinander kommunizieren und fast wie von selbst den Rasen mähen und bewässern. Überzeugen konnten die Geräte nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. Mit Begeisterung testeten Besucher die neuesten Innovationen für den Gartensektor und zeigten großes Interesse an den Smart Garden Geräten.

Expertentipps kennenlernen
Bei einem genussvollen Buffet und kalten Getränken wurde der STIHL Testtag in einer angenehmen Atmosphäre in vollen Zügen genossen. Die Fachspezialisten von STIHL führten spannende Gespräche mit ihren Partnern und konnten ein umfassendes Wissen zu unterschiedlichen Themen weitergeben. Diverse Vorträge und Expertengespräche rundeten die Agenda des Testtages ab: Landschaftsgärtner Josef Egger verrät Tipps zur Baumpflege und dem Häckseln von Schnittgut, Forstwirtschaftsmeister Josef Laier erklärte den richtigen Umgang mit der neuen Motorsäge MS 500i und der Skulpturen Schnitzer Martin Bauer bereicherte die Gäste mit einer kreativen Präsentation der Akkusäge. Gemeinsam hat man die Erlebnisse und Erfahrungen des Testtages Revue passieren lassen und lies das Fest ausklingen.

Bilder frei für Pressezwecke mit der Nennung „Bild: STIHL ". Unter doris.vogl@stihl.at kann weiteres Bildmaterial angefordert werden. Unter dem Link: http://pressecenter.putzstingl.at/news-mission-zukunft-auf-den-stihl-testtagen-fachhaendler-konnten-geraete-neuheiten-hautnah-erleben?id=71044&menueid=2050 stehen die Pressemeldung und die Bilder zum Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl, Mag.(FH) Melanie Wallner
Externe Medienbetreuung STIHL Österreich
Badstraße 14a, 2340 Mödling
Tel.: +43 (0) 2236-2342411
E-Mail: wallner@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0001