15. Bezirk: „Voll verschleiert“ im Reithofferpark

Wien (OTS/RK) - Der Verein „St. Balbach Art Produktion“ ist der Betreiber des mobilen Lichtspieltheaters „VOLXkino“ und lädt am Dienstag, 11. September, zu einem Freiluft-Filmabend im 15. Bezirk im „Reithofferpark“ (15., Reithofferplatz, Tannengasse, Märzstraße, Goldschlagstraße) ein. Zur Aufführung gelangt der amüsante Film „Voll verschleiert“ (FR 2017, Regie: Sou Abadi). Die Vorstellung fängt um 19.30 Uhr an. Zur Handlung: „Leila“ und „Armand“ sind ein Paar und haben einen Studien-Aufenthalt in Amerika vor. „Mahmoud“ ist der religiöse Bruder der jungen Frau und hat konträre Ansichten. Um die Freundin weiter sehen zu können, verwandelt sich „Arman“ in die fromme verschleierte Muslimin „Scheherazade“. Als sich „Mahmoud“ für „Scheherazade“ interessiert, nehmen erheiternde Verwicklungen ihren Lauf. Der Eintritt in das „VOLXkino“ ist frei. Auskunft: Telefon 0699/128 71 500 („Hotline“).

11. Bezirk: „L‘ Animale“, 2. Bezirk: „Morris...“

Weitere Freiluft-Vorstellungen des beliebten Wanderkinos gehen am Donnerstag, 13. September, und am Freitag, 14. September, über die Bühne. Am Donnerstag, 13. September, erwartet das Publikum im 11. Bezirk im „Hyblerpark“ (11., nächst der Zippererstraße bzw. Bürgerspitalwiese) ab 19.30 Uhr der Streifen „L‘ Animale“ (AT 2017, Regie: Katharina Mückstein). Hauptperson des Filmes ist das Mädchen „Mati“, das in der Zeit vor der Matura mancherlei Turbulenzen, von Liebeswirren bis zum Drogenkonsum, überstehen muss. Beim „VOLXkino“-Gastspiel am Freitag, 14. September, ab 19.30 Uhr im 2. Bezirk auf dem Max-Winter-Platz läuft im Kino unter freiem Himmel der Film „Morris aus Amerika“ (DE/US 2016, Regie: Chad Hartigan). Mit seinem Vater „Curtis“ übersiedelt der von „Hip Hop“-Rhythmen begeisterte Afroamerikaner „Morris“ nach Heidelberg, wo er es zuerst schwer hat und sich später in das deutsche Mädchen „Katrin“ verliebt. Traditionell ist bei „VOLXkino“-Abenden der Zutritt kostenlos. Nähere Informationen: Telefon 219 85 45 bzw. E-Mail office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Mobil-Lichtspieltheater „VOLXkino“:
www.volxkino.at
Reithofferpark:
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/reithoffer.html
Hyblerpark:
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/hybler.html
Max-Winter-Platz (Max-Winter-Park):
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/max-winter-park.html
Verein „St. Balbach Art Produktion“:
www.stbalbach.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007