Lohnquote sinkt, Produktivität steigt: Zeit für kräftige Lohnerhöhungen

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Die Lohnquote ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr um rund einen Prozentpunkt gesunken, obwohl die Produktivität der österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kontinuierlich steigt. Zudem haben Österreichs Vollzeitbeschäftigte im internationalen Vergleich sehr lange Arbeitszeiten.

Wir fordern daher: Die Leistungen der Beschäftigten müssen endlich angemessen honoriert werden! Bei einer Pressekonferenz am Freitag, 14. September 2018, um 10:30 Uhr, in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, unter dem Titel "Lohnquote sinkt, Produktivität steigt: Zeit für kräftige Lohnerhöhungen" möchten wir aktuelle Fakten zu Einkommensverteilung und Arbeitszeit sowie unsere daraus resultierenden Forderungen präsentieren.

Als Gesprächspartner/-innen stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und die neue Leiterin der AK-Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Mag.a Bettina Csoka, zur Verfügung.

Lohnquote sinkt, Produktivität steigt: Zeit für kräftige Lohnerhöhungen

Pressekonferenz zu aktuellen Fakten zu Einkommensverteilung und Arbeitszeit sowie den daraus resultierenden Forderungen - mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der neuen Leiterin der AK-Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Mag.a Bettina Csoka

Datum: 14.09.2018, 10:30 - 11:30 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, 5. Stock, Seminarraum 3
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
+43 (0)50/6906-2190
martina.macher@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001