Vienna International School feiert den 40. Geburtstag

Ex-Präsident Dr. Heinz Fischer beschwört weltoffenen Geist der Schule

Wien (OTS) - Bei einem Festakt am 7.9.2018 in der Vienna International School hob Ex-Präsident Dr. Heinz Fischer die Bedeutung der Schule als Beispiel für Völkerverständigung und Internationalität hervor.

In seiner Rede erinnerte Fischer an die Bemühungen des ehemaligen Bundeskanzlers Bruno Kreisky, Wien zum Sitz der Vereinten Nationen zu machen. Der Vision der Humanität und der globalen Bürgerschaft ist die Schule bis heute treu geblieben - die Schülerinnen und Schüler repräsentieren mehr als 100 Nationen.

Zwei Alumni der Schule beschworen in ihren Reden den internationalen Geist der Schule.

Gillian Burke, prominente Öko-Aktivistin und Moderatorin der BBC-Naturserie Springwatch:

"Die hier gemachten Erfahrungen haben mein Leben geprägt und Selbstbewusstsein gegeben, dass ich als Frau vieles erreichen kann und darf."

Ramin Farinpour - Verantwortlicher für die Ausbildung von RichterInnen, StaatsanwältInnen und EU-JuristInnen im Bereich Strafrecht an der Europäischen Rechtsakademie in Trier und derzeit im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft als EU-Experte an das österreichische Aussenministerium entsandt - betonte die demokratische Debattenkultur, die an der Schule vorgelebt wird:

"Selbst politisch aktiv, treffe ich laufend auf Andere, die nicht meine Ideen, Ideale oder Werte teilen. In diesen Situationen wird mir klar, was mir die Schule mitgegeben hat. Dass man Menschen mit gegenteiligen Meinungen mit Offenheit und Toleranz begegnet, um ihre Perspektive zu verstehen. Dass man Sie mit Argumenten von einem Weg überzeugen kann, der auf inklusive Gesellschaften baut, abseits des nationalen Tellerrands. Ein Weg, auf dem uns bewusst wird, dass wir zusammen stärker sind als alleine, und dass wir bei der Lösung globaler Herausforderungen im gleichen Boot sitzen."

Die Vienna International School ist ihren Idealen - Humanität und Internationalität - seit der Gründung treu geblieben und wird es immer sein.

Die Vienna International School öffnete 1978 in Wien ihre Pforten. Sie hat heute mehr als 1400 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt.

Rückfragen & Kontakt:

Vienna International School (VIS)
Mag. Thomas Lammel
Development Officer
+43(1)203-5595-254
tlammel@vis.ac.at
http://www.vis.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIS0001