Parteitag SPÖ-Burgenland: Kaiser gratuliert Hans Peter Doskozil zur Wahl zum Landesparteivorsitzenden

Kaiser: Gratulation an Doskozil. Enge Zusammenarbeit zwischen Kärnten, Burgenland und Wien soll fortgeführt werden, um ÖVP-FPÖ-Klientelpolitik entgegenzutreten.

Klagenfurt (OTS) - Der Kärntner SPÖ-Landesparteivorsitzende Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert Hans Peter Doskozil herzlich zur Wahl zum neuen Landesparteivorsitzenden der SPÖ-Burgenland.

„Hans Peter Doskozil hat seine Kompetenz und Expertise bereits als Verteidigungsminister der Republik Österreich klar unter Beweis gestellt. Umso erfreulicher ist es, dass er jetzt eine bestens aufgestellte Landespartei übernimmt und als Landeshauptmann auf den Leistungen von Landeshauptmann Hans Niessl aufbauen wird können – welches große Vertrauen Doskozil im Burgenland genießt, macht das eindrucksvolle Wahlergebnis von 98,4 % mehr als deutlich“, betont Kaiser, der auf seine Zusammenarbeit mit Doskozil etwa bei der Erstellung des neuen Integrationspapiers der SPÖ verweist: „Die Zusammenarbeit mit Hans Peter Doskozil hat sich immer als konstruktiv und gewinnbringend erwiesen. Ich habe keinen Zweifel, dass auch in Zukunft die enge Abstimmung zwischen Kärnten, Wien und dem Burgenland der Weg des Erfolgs sein wird. Angesichts der immer offener zutage tretenden Einstellung der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung braucht es eine starke und gemeinschaftlich agierende Sozialdemokratie mehr denn je. Mit Hans Peter Doskozil werden wir gegen eine Politik kämpfen, die das Interesse der Großspender und Konzerne über die Interessen der Menschen in Österreich stellt. Sei es beim 12-Stunden-Tag, dem unwürdigen Schauspiel um die 15a-Vereinbarung für die Kinderbetreuung oder den Anschlägen auf das Gesundheitssystem. Der offenbar von Schwarz-Blau angestrebten Spaltung der Gesellschaft durch Fake-News und Sündenbockpolitik werden wir mit aller Kraft und aller Geschlossenheit entgegentreten“, so Kaiser abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ LO Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001