AVISO Pressegespräch: Neues EU-Schulprogramm für Obst- und Milchprodukte

Wien (OTS) - Ess- und Trinkgewohnheiten werden bereits im Kindesalter geprägt und verfestigen sich bei Jugendlichen. Umso wichtiger ist, bereits in der Schule anzusetzen und die Kinder für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu sensibilisieren. Ein Beispiel für eine gesundheitsfördernde Maßnahme ist das EU-Schulprogramm für landwirtschaftliche Erzeugnisse, im Rahmen dessen Milch und Milchprodukte sowie Obst vergünstigt in der Schule bezogen werden können. Nun erhöht die EU die Förderungen und macht diese Produkte noch attraktiver für die Schülerinnen und Schüler. Dabei gilt: Je weniger Zucker, umso höher die Förderung.

Anlässlich der Neugestaltung des EU-Schulprogramms für Obst- und Milchprodukte laden wir Vertreterinnen und Vertreter der Medien recht herzlich zu einem Pressegespräch ein:  

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus

Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mag. Gabriele Solterer – Ratzer, Direktorin der Ganztagesvolksschule Aspernalle

Ort:

Ganztagsvolksschule Aspernallee, Aspernallee 5, 1020 Wien;

Zeit:

Dienstag, 11. September, 09:00 Uhr 

Pressegespräch: Neues EU-Schulprogramm
Anmelden

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Michael Strasser
Pressesprecher der Bundesministerin
+43 1 71100 - DW 606716
michael.strasser@bmnt.gv.at
http://bmnt.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001