Feierliche Eröffnung des HERBSTGOLD – Festivals im Schloss Esterházy

Am 5. September wurde das zweite Herbstgold - Festival in Eisenstadt eröffnet.

Eisenstadt (OTS) - Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr feierte gestern Abend das zweite HERBSTGOLD – Festival im Schloss Esterházy Premiere. Das fulminante Eröffnungskonzert trug den Titel „Aus Nacht zum Licht“, zu hören waren Joseph Haydns Militärsinfonie, Edward Elgars Cellokonzert e-Moll sowie Ludwig van Beethovens 5. Symphonie. Nicolas Altstaedt dirigierte die Haydn-Philharmonie und spielte selbst das Violoncello.
 
Vor dem Konzert lud Stefan Ottrubay, Direktionsrat Esterhazy-Stiftungen, zu einem Empfang in die prunkvollen Räume des Schlosses Esterházy um gemeinsam mit Kultur-Direktor Karl Wessely sowie dem künstlerischen Leiter des HERBSTGOLD-Festivals, Andreas Richter, auf den Erfolg des Festivals anzustoßen. Seiner Einladung folgten u.a. Landesrat Hans-Peter Doskozil, Konstanze Breitebner, Daniel und Harald Serafin sowie Niko Pelinka.
 
Das HERBSTGOLD – Festival besteht aus den vier Säulen Klassik, Jazz, Roma- & Balkan-Sounds sowie Kulinarik. Andreas Richter ist es gelungen, namhafte Interpreten und Künstler nach Eisenstadt zu holen, wie z.B: Paul Gulda, Julian Rachlin, Ragna Schirmer, Anna Prohaska, aber auch Schauspieler wie Konstanze Breitebner, Michael Dangl oder die Jazzsängerin Rebekka Bakken. Neben den hochkarätig besetzten Konzerten, Lesungen, sowie der halbszenischen Haydn-Oper „Armida“ gibt es zwei Tage lang auch das pannonische Kulinarikfestival „Pan O’Gusto“ in der Orangerie des Schlosses Esterházy.
 
Alle Programminformationen unter www.herbstgold.at

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Wagner-Gmeiner
Leitung Kommunikation
Esterhazy Unternehmensgruppe
T +43 (0)2682/630 04 410
presse@herbstgold.at
www.herbstgold.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EHZ0001