„Der Code des Universums“ - Eröffnung der Fotoausstellung am Sa, den 08. September 2018 um 11:00 Uhr

Von 08. September bis 31. Oktober 2018 werden im Rahmen einer mobilen Wanderausstellung am Maria-Theresien-Platz Fragen nach der Entstehung des Universums beantwortet.

Wien (OTS) -Woraus besteht unser Universum wirklich?“, „Welche Naturgesetze ermöglichen die Entstehung von Leben?“ und: „Warum existiert Etwas und nicht Nichts?“ Das sind einige der offenen Fragen, die unsere Suche nach Erkenntnis antreiben. Neugierde, Kreativität und internationale Zusammenarbeit sind die Schlüssel, um den Code des Universums zu knacken.
 
Die Ausstellung „Der Code des Universums" wird am 8. September 2018 um 11:00 Uhr als Teil des „BE OPEN Science & Society Festivals“ eröffnet. Damit ist Wien die erste Station der internationalen Wanderausstellung, die in den kommenden Jahren auf öffentlichen Plätzen in Europa zu sehen sein wird.
 
Die Ausstellung zeigt die Verbindung von physikalischer Grundlagenforschung und den Auswirkungen dieser Forschung auf das tägliche Leben, sowie die Werkzeuge, die benötigt werden um nach Antworten zu suchen. Die gezeigten Bilder spannen einen Bogen von den bekannten Bausteinen der Materie, die fünf Prozent der Welt ausmachen, zum dunklen Universum, das unser Verständnis herausfordert und unsere Neugierde weiter zu forschen weckt.
 
Nur eine weltumspannende Kooperation von Universitäten, Instituten und Industriepartnern kann Technologien entwickeln, mit denen wir den 95% des dunklen Universums auf die Spur kommen können. Das Hochenergiephysikinstitut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist ein essentieller Bestandteil dieser Kooperation und das Naturhistorische Museum Wien ist ein Schlüsselpartner in der Kommunikation dieser Wissenschaft“, sagt Doz. Dr. Michael Benedikt, Leiter der internationalen Studie für einen zukünftigen Teilchenbeschleuniger am CERN.
 
Die unglaubliche Komplexität der Natur hört nicht auf, uns zu erstaunen und inspiriert die Planung zukünftiger Unternehmungen, wie zum Beispiel neue, leistungsfähigere Teilchenbeschleuniger (Future Circular Collider). „Der Code des Universums“ zeigt Bilder, die die offenen Fragen der modernen Physik veranschaulichen: Sie fangen Technologieentwicklungen mit langfristigen Auswirkungen auf das Leben aller ein und zeigen den Wert von internationaler Kooperation und der Ausbildung der kommenden Generationen.
 
Die Fragen nach der Entstehung des Universums, zu denen die Forschungen von CERN wesentlich beitragen, sind auch für das NHM Wien von grundsätzlicher Bedeutung und daher freuen wir uns über die Kooperation mit CERN zu dieser Ausstellung,” meint NHM Wien-Generaldirektor Christian Köberl.
 
Die Foto-Schau wird gemeinsam von CERN, dem Hochenergiephysikinstitut (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und dem Naturhistorischen Museum (NHM) Wien mit Unterstützung des Horizont 2020 Rahmenprogrammes der Europäischen Union organisiert.

Veranstaltungshinweis:

Am Samstag, den 08. September findet von 19:30 bis 20:30 Uhr die Veranstaltung „Forschung! Was geht mich das an?” im Naturhistorischen Museum Wien statt: Wissenschafter, Jungforscher, Politiker und Industrielle treffen sich beim Würstelstand und diskutieren mit Sängerin Birgit Denk über den Wert der Grundlagenforschung und warum es wichtig ist, in die Erweiterung der Grenzen unseres Wissens zu investieren.
 
Es diskutieren:
- Georg Bednorz (Nobelpreisträger Physik 1987)
- Rolf-Dieter Heuer (ehemaliger Generaldirekter des CERN)
- Sabine Herlitschka (CEO, Infineon Technologies)
- Christian Köberl (Generaldirektor, NHM Wien)
- Reinhold Mitterlehner (Wissenschaftsminister a.D. und Präsident d. ÖFG).
- Alice Moros (Marie-Curie Doktorandin, TU Wien)
 
Anmeldung und mehr Informationen unter http://forschung.web.cern.ch.
Die Veranstaltung wird mittels Webcast auf der Webseite zu sehen sein.
 
Website: CodeOfTheUniverse.web.cern.ch
Hashtag: #CodeOfUniverse
Watch: FCC study: collaborating to make our world a little bit better (video)
Contact: code.universe@cern.ch

Pressematerial zum Download:

http://www.nhm-wien.ac.at/presse


Eröffnung der Fotoausstellung "Der Code des Universums"

Datum: 08.09.2018, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort: Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien, Österreich

"Forschung! Was geht mich das an?"

Datum: 08.09.2018, 19:30 - 20:30 Uhr

Ort: Naturhistorisches Museum (NHM)
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Irina Kubadinow
Leitung Kommunikation & Medien,
Pressesprecherin
Tel.: ++ 43 (1) 521 77 DW 410
Mobil: 0664 415 28 55
irina.kubadinow@nhm-wien.ac.at

Mag. Magdalena Reuss
Kommunikation & Medien
Pressereferentin
Tel.: ++ 43 (1) 521 77 DW 626
Mobil: 0664 6216148
magdalena.reuss@nhm-wien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHM0001