“GetReady4Krebsforschungslauf”: Heute startet digitale Initiative von Roche Austria zugunsten der Krebsforschung der MedUni Wien

Für jeden von 6.9. bis 4.10.18 gelaufenen Kilometer, der via Runtastic für den Krebsforschungslauf getrackt wird, spendet Roche Austria für wichtige universitäre Forschungsprojekte

Wien (OTS) - Am Samstag, 6. Oktober 2018 findet am Universitätscampus im Alten AKH der 12. Krebsforschungslauf der Medizinischen Universität Wien statt. Als langjähriger Partner startet Roche Austria schon heute die begleitende digitale Initiative “GetReady4Krebsforschungslauf”, bei der Hobbyläufer Trainingskilometer sammeln können, die Roche in finanzielle Forschungsunterstützung für die Medizinische Universität umwandelt.

Seit dem ersten Krebsforschungslauf 2007 nehmen Roche-Mitarbeitende und deren Familie und Freunde jedes Jahr an der Initiative der MedUni Wien teil, um Geld für die Krebsforschung der MedUni Wien zu sammeln. Heuer startet Roche Austria erstmals die begleitende digitale Aktion “GetReady4Krebsforschungslauf”, die ganz Österreich einlädt, die Krebsforschung einfach, unkompliziert und vor allem ortsunabhängig zu unterstützen. Ab heute - im Zeitraum 6. September bis 4. Oktober - kann jeder laufen, wann und wie er will und jeden gelaufenen Kilometer mittels Runtastic-App der Krebsforschung widmen. Pro Kilometer spendet Roche Austria einen Euro an die MedUni Wien.  

So funktioniert es: 

Runtastic-App (kostenfreie Variante ausreichend) herunterladen und ab sofort auf www.getReady4.Krebsforschungslauf.at anmelden. 

Von heute an kann mit dem Kilometer-Sammeln via Runtastic gestartet werden.

Gemeinsam für die Krebsforschung


Es ist die Forschung, die Leben rettet. Roche investiert daher mehr als jedes andere Gesundheitsunternehmen in Forschung und Entwicklung, mit dem Ziel, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres und längeres Leben zu ermöglichen. In der Onkologie liegt der Roche-Fokus darauf, die Biologie von Krebserkrankungen besser zu verstehen und die personalisierte Medizin mit präziser Diagnostik und maßgeschneiderten Arzneimitteln voranzutreiben.

Rückfragen & Kontakt:

Roche Austria

Mag. Katharina Winkler-Adametz
Tel: +43 1 277 39 255
E-Mail: katharina.winkler-adametz@roche.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROC0001