Festnahme nach absichtlich schwerer Körperverletzung

Wien (OTS) - Datum: 05.09.2018
Uhrzeit: 14:15 Uhr
Adresse: 10., Troststraße

Nach dem erfolgten Scheidungstermin in einem Bezirksgericht fuhr eine 23-jährige Frau mit einem 27-jährigen Bekannten zu ihrer Wohnung im Bereich der Troststraße. Als sich die Frau einparken wollte, wurde ihr der Weg von einem Fahrzeug verstellt. Aus dem anderen Auto stiegen ihr 24-jähriger Ex-Mann und dessen 20-jähriger Bruder. Die Beiden gingen auf das Auto zu, öffneten die Türen, zogen die Fahrerin wie auch den Beifahrer aus dem Fahrzeug und attackierten sie mit Schlägen. Nach der Tat flüchteten die Angreifer. Die Frau sowie ihr Begleiter wurden durch die Attacke verletzt. Die Berufsrettung Wien brachte die 23-Jährige in ein Spital. Nach der Erstbehandlung konnte die Frau in häusliche Pflege entlasse werden. Laut Angaben der Opfer wurden sie mit einem Schlagring attackiert. Polizisten konnten einen der Tatverdächtigen im Zuge der Ermittlungen telefonisch erreichen, woraufhin sich der 24- und der 20-Jährige in eine Polizeiinspektion begaben und festgenommen wurden. Die Männer wurden in die Justizanstalt Josefstadt überstellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005