Festnahme nach schwerer Nötigung

Wien (OTS) - Datum: 05.09.2018
Uhrzeit: 23:15 Uhr
Adresse: 07., Neustiftgasse

Gestern gegen 23:15 Uhr kam ein 42-jähriger Mann in die Polizeiinspektion Kandlgasse um Anzeige wegen schwerer Nötigung zu erstatten. Es dürfte zuvor in einer Wohnung zu einem Streit zwischen dem 42-Jährigen und einem 24-jährigen Mann gekommen sein. Der 24-Jährige soll dabei das Opfer geschlagen, gewürgt und anschließend mit einem Fleischerbeil bedroht haben. Eine Funkwagenbesatzung und eine Streife der WEGA konnten den Tatverdächtigen widerstandslos festnehmen. Die Beamten konnten die vermeintliche Tatwaffe in der Wohnung sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002