ÖH ad Studiengebühren: Neues Semester, neue Belastungen

Lokale Lösungen erfreulich, Ausbau muss aber angestrebt werden

Wien (OTS) - Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) blickt dem Beginn des neuen Semesters wenig erfreut entgegen. Mit dem Wintersemester kommt es auch zur erneuten Einhebung von Studiengebühren für berufstätige Studierende. Bis zum Auslaufen des § 92 UG konnten erwerbstätige Studierende von dem Beitrag befreit werden. Er wird fällig, sobald die Mindeststudiendauer inklusive der Toleranzsemester überschritten wurde.

„Dass es nicht geschafft wurde, hier eine österreichweit einheitliche Lösung zu finden, stellt der Regierung ein Armutszeugnis aus“, zeigt sich Marita Gasteiger vom Vorsitzteam der ÖH-Bundesvertretung über die Zusatzbelastung für erwerbstätige Studierende erzürnt. „Trotz der Empfehlung zur Reparatur vonseiten des Verfassungsgerichtshofs und unseres diesbezüglich vorgelegten Vorschlags, schien es den Regierenden nicht notwendig, hier einzulenken. Umso erfreuter sind wir darüber, dass an einzelnen Hochschulstandorten lokale Lösungen gefunden wurden“, so Gasteiger weiter. „Mit einem Blick nach Innsbruck oder letzthin auch Graz sieht man, welche Möglichkeiten es gäbe, wenn man nur will. Dennoch sehen wir die Bundesregierung weiterhin in der Pflicht, die Mehrfachbelastungen für Studierende einzudämmen. Dies kann nicht Aufgabe der Hochschulen und Hochschüler_innenschaften sein“, stellt Gasteiger fest.

Die ÖH wird sich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass es in Österreich einen freien und offenen Hochschulzugang geben wird. Dafür braucht es zuverlässige Partner_innen, um die entsprechende Lobbyarbeit betreiben zu können. „Die Hochschulen zeigen, dass sie eine solche Partnerin sein können. Wir werden uns weiterhin mit der Universitätenkonferenz an einen Tisch setzen, um gemeinsame Positionen ausarbeiten und vorantreiben zu können“, so Gasteiger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH - Österreichische HochschülerInnenschaft
Markus Trebuch
Pressesprecher
+43 664 88179884
markus.trebuch@oeh.ac.at
www.oeh.ac.at
Österreichische HochschülerInnenschaft
Taubstummengasse 7-9, 1040 Wien, 4.Stock

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001