Living Garden in aspern Seestadt: Über 140 Gäste bei der Dachgleiche

Der Rohbau für das Vorzeigeprojekt „Living Garden“ in aspern Die Seestadt Wiens steht. Viel Prominenz folgte der Einladung von VI-Engineers zur Gleichenfeier

Der Spatenstich von Living Garden war am 6. September 2017, also vor genau einem Jahr. Seitdem haben 31 Arbeiter beachtliche 4.334 Kubikmeter Beton sowie 430 Tonnen Stahl verbaut und den Rohbau in Rekordzeit fertiggestellt. Möglich machte das unser tolles Team und dafür möchte ich mich herzlichst bei allen Beteiligten bedanken.
Horst Lukaseder, Geschäftsführer von VI-Engineers

Wien (OTS) - Nach nur 12 Monaten Bauzeit feiert das Projekt Living Garden in aspern Seestadt die Fertigstellung des Rohbaus. Mit dem Projekt entstehen 56 neue Mietwohnungen, fünf Büros und fünf Geschäftslokale auf einer Fläche von 2.174 Quadratmeter. Am Dienstagnachmittag fanden sich zahlreiche Gäste, darunter die Projektverantwortlichen, Arbeiter und viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik, ein, um die traditionelle Gleichenfeier zu begehen. Alexander Kopecek, Vorstand der Wien 3420 Aspern Development AG, Markus Zeilinger Vorstandsvorsitzender der fair-finance, Frank Fercher STRABAG AG, Horst Lukaseder, geschäftsführender Gesellschafter VI-Engineers und Bezirksvorsteher-stv. Karl Gasta bestritten den offiziellen Teil der Veranstaltung. Die Projektverantwortlichen VI-Engineers und fair-finance sind besonders stolz auf die rasche Bauumsetzung. Horst Lukaseder, Geschäftsführer von VI-Engineers: „Der Spatenstich von Living Garden war am 6. September 2017, also vor genau einem Jahr. Seitdem haben 31 Arbeiter beachtliche 4.334 Kubikmeter Beton sowie 430 Tonnen Stahl verbaut und den Rohbau in Rekordzeit fertiggestellt. Möglich machte das unser tolles Team und dafür möchte ich mich herzlichst bei allen Beteiligten bedanken."

Mitten im Grünen

Living Garden zeichnet sich durch eine innovative und nachhaltige Bauweise aus, das terrassenförmige Gebäude besticht durch seine begrünte Fassade und bietet seinen zukünftigen Bewohnern reichlich Platz für Urban Gardening. „Mit Nachhaltigkeit untrennbar verbunden ist für uns sozialer und ökologischer Impact. Fest verankert in der Veranlagungsstrategie unserer betrieblichen Vorsorgekasse, die mit über 500 Millionen Euro verwalteten Assets das Herzstück der fair-finance Gruppe bildet. Gerade Immobilieninvestments wie Living Garden, die nach dem fair-finance eigenen Nachhaltigkeitsrating getätigt werden, sind ein schönes Beispiel, wie sich Impact im Veranlagungsportfolio der Vorsorgekasse realisieren lässt“, freut sich Markus Zeilinger Vorstandsvorsitzender fair-finance, über den Projektfortschritt im Rahmen der Gleichenfeier.

Auch Bezirksvorsteher-stv Karl Gasta lobt das Projekt: "Living Garden ist ein gutes Beispiel dafür wie man ein Stück Natur in die Stadt bringen kann und den Bewohnerinnen und Bewohnern somit ein besseres Lebensgefühl bietet. Auch die Gemeinschaftsterrassen laden zum kollektiven Gärtnern ein und stärken ein harmonisches Miteinander. Living Garden ist ein Vorzeigeprojekt der Seestadt und ich als stellvertretender Bezirksvorsteher freue mich es in unserem Bezirk realisiert zu sehen.“

Alexander Kopecek, Vorstand der Wien 3420 aspern Development AG, sieht Living Garden als Beweis dafür, dass die Seestadt zu Neuem und Anspruchsvollem inspiriert: „Living Garden ist eine gelungene Kombination von Gewerbe und Wohnen in einem ökologisch erstklassigen Gebäude. Ich gratuliere den Entwicklern im Namen der Wien 3420 AG zu ihrem spannenden Projekt und bin überzeugt, dass hier wieder ein neuer Baustein, der für weitere nachhaltige Projekte in der Seestadt motiviert, gelegt wurde.“

Mit der Dachgleiche ist die erste Bauphase abgeschlossen, nun beginnt man mit dem Innenausbau. Das Projekt soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt werden.

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie

Rückfragen & Kontakt:

Unlimited Communications GmbH
Stephan Scoppetta, Managing Director
Mobil: +43 664 1242976
E-Mail: s.scoppetta@unlimited-communications.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ULC0001