ÖAMTC: Ferienende in West- und Südösterreich, Bayern und Baden-Württemberg

Eddy Merckx Classic in Salzburg, Bikertreffen in Faak am See

Wien (OTS) - Das Ferienende in West- und Südösterreich, Bayern und Baden-Württemberg wird am Wochenende vor den Grenzen und auf den wichtigen Süd-Nord-Verbindungen zu Staus und Wartezeiten führen, befürchten die ÖAMTC-Verkehrsexperten. Auch werden noch zahlreiche Nachzügler in den Urlaub aufbrechen.

In Salzburg, Kärnten und Tirol werden wieder einmal die Tauern Autobahn (A10), die Brenner Autobahn (A13) und die Fernpassstraße (B179) – vor allem vor den Tunnelbereichen und Mautstellen – zeitweise überlastet sein. Weitere Stauschwerpunkte werden laut ÖAMTC die Grenzen Nickelsdorf (A4), Spielfeld (A9) und Karawanken Tunnel (A11) bei der Einreise nach sowie Walserberg (A1) und Kufstein (A12) bei der Ausreise aus Österreich sein.

Eddy Merckx Classic

Am Sonntag, 9. September, wird im Salzburger Land und im Salzkammergut die Eddy Merckx Classic ausgetragen. Start und Ziel befinden sich in Fuschl. Die Teilnehmer des Amateur-Radrennens sind an die StVO gebunden.

European Bike Week

Bis Sonntag findet im Großraum Faaker See in Kärnten die European Bike Week statt. Zehntausende Motorradfahrer sind hier täglich unterwegs. Am Samstag führt die traditionelle Harley-Davidson Parade die Teilnehmer vom Faaker See Ufer nach Finkenstein, durch das Ortszentrum von Villach nach Ossiach, rund um den Ossiacher See nach Rosegg und zurück.

Aktuelle Verkehrsmeldungen: http://www.oeamtc.at/verkehrsservice Mobilitätsnews: http://www.oeamtc.at/verkehr

(Schluss)
Harald Lasser

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001