Neueröffnung Kosmos Theater & Programmpräsentation Saison 18/19

Mit einem zweitägigen Eröffnungsfest am 19. & 20. Oktober startet das Kosmos Theater in die neue Saison

Wien (OTS) - Unter der neuen Leitung von Veronika Steinböck (künstlerisch) und Gina Salis-Soglio (betriebswirtschaftlich) liefern in der Saison 18/19 Autor*innen wie Magdalena Schrefel, Amahl Khouri, Gesine Schmidt und Katja Brunner und Regisseur*innen wie Milena Michalek, Sara Ostertag, Amina Gusner und Claudia Bossard Gegenentwürfe zur bestehenden, oft männlich-weiß konnotierten Narration.

Einblick ins Programm bis Dezember 2018

Die erste Eigenproduktion MÜTTER (Premiere: 30.10.) wirft in einer Stückentwicklung eine antibiologistische Perspektive auf das Thema Mutterschaft. In BEGEHREN (ÖEA) von Gesine Schmidt (Premiere: 4.12.) werden stereotype Bilder des explizit sexuellen Begehrens unter die Lupe genommen. Feministisch und dadaistisch geht es mit Les Reines Prochaines beim musikalischen SCHILDKRÖTENRITT durch die menschliche Existenz des Begehrens und der politischen Realitäten (Termine: 18.& 19.12.).

Download Pressemappe und Fotos:
https://kosmostheater.at/presse/

Rückfragen & Kontakt:

Julia Grani
T +43 (0)1 523 12 26-12
julia.grani@kosmostheater.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007