NEOS Wien/Gara zu Spitalsärzten: Wien braucht eine Offensive für die besten Köpfe

Stefan Gara: „Stadt muss gegen drohenden Ärztemangel ankämpfen!“

Wien (OTS) - Alarmierend sind für NEOS Wien Gesundheitssprecher Stefan Gara die heute von der Ärztekammer präsentierten Erkenntnisse über die heimische Spitalslandschaft: „Ich habe immer vor dem drohenden Ärztemangel in den Wiener Spitälern gewarnt. Jetzt fehlen laut Wiener Ärztekammer in Wien bereits 300 Spitalsärzte – und es droht durch die anstehende Pensionierungswelle ein echter Mangel. Wenn wir sehen, dass der KAV immer wieder ganze Stationen wegen Personalmangels sperren muss, ist das mehr als ein Warnsignal. Hier ist die Stadt Wien dringend gefordert, Maßnahmen zu setzen, damit der KAV als Arbeitgeber wieder attraktiv wird. Darüber hinaus gilt es, endlich den niedergelassenen Bereich zu stärken, um den Ansturm auf die Spitäler abzumildern. Zudem braucht es eine Finanzierung aus einer Hand. Es ist allerhöchste Zeit zu handeln“, fordert Gara.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001