Maria Ellend: Verlegung der Landesstraße L 2043 abgeschlossen

Bauzeit drei Monate, Gesamtkosten 170.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Jahr 2017 wurde durch die Gemeinde Haslau–Maria Ellend ein Kreisverkehr zur Anbindung eines Wohn- und Gewerbegebietes am südwestlichen Ortsrand von Maria Ellend errichtet. Nach der Errichtung dieses Kreisverkehrs wurde im heurigen Jahr die Anbindung der Landesstraße L 2043 an diesen Kreisel ausgeführt. Da die ursprüngliche Anbindung der L 2043 an die B 9 den sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr entsprach, hat sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen, diesen Mangel durch eine rund 190 Meter lange Umlegung der Landesstraße L 2043 mit Anbindung an die neu errichtete Kreisverkehrsanlage zu beseitigen.

Die Umlegung der L 2043 erfolgte von der alten Kreuzung der B 9 mit der L 2043 parallel zur B 9 bis zum Kreisverkehr. Nach Herstellung der erforderlichen Schüttungen und der erforderlichen Leitungsverlegungen im Bereich des Straßendammes wurde eine 30 Zentimeter starke ungebundene untere Tragschichte und eine 20 Zentimeter starke ungebundene obere Tragschichte eingebaut. Darauf wurde dann eine zwölf Zentimeter starke bituminöse Tragschichte und eine vier Zentimeter starke Belagsschichte aufgebracht. Die Fahrbahn wurde entsprechend dem Verkehrsaufkommen und den örtlichen Verhältnissen durchgehend in einer Breite von sechs Metern ausgeführt. Die alte Anbindung der L 2043 an die B 9 wurde rückgebaut.

Die Arbeiten führte die Straßenmeisterei Bruck an der Leitha mit Bau-und Lieferfirmen aus der Region in einer Bauzeit von rund drei Monaten durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 170.000 Euro, wobei rund 130.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 40.000 Euro auf die Gemeinde Haslau-Maria Ellend entfallen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002