Einladung zum Pressegespräch: Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst

Präsentation des ersten nationalen Sachstandsberichtes zum Thema Gesundheit, Demographie und Klimawandel

Wien (OTS) - Der heurige Hitze-Rekordsommer hat deutlich gezeigt, dass die Folgen des Klimawandels für die Gesundheit bereits heute spürbar sind. Aktuelle Projektionen des künftigen Klimas lassen ein hohes Risiko für die Gesundheit der Weltbevölkerung erwarten. Das geht sowohl aus dem aktuellen Bericht des IPCC als auch neueren hochrangig publizierten Arbeiten hervor. Im Auftrag des Klima- und Energiefonds hat ein 66-köpfiges Forschungsteam nun den ersten nationalen Sachstandsbericht zum Thema Gesundheit, Demographie und Klimawandel für Österreich erstellt. Welche zentralen Bereiche hierzulande besonders betroffen sind und wie wir uns darauf bestmöglich vorbereiten,  präsentieren wir im Rahmen des Pressegespräches „Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst“, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.

Als Gesprächspartner/in stehen Ihnen zur Verfügung

BM Elisabeth Köstinger,  Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus
Ingmar Höbarth, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds
Willi Haas, Institut für Soziale Ökologie der Universität für Bodenkultur Wien

MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen – Anmeldung bitte unter presse@klimafonds.gv.at.

Im Anschluss an das Pressegespräch findet von 11 bis 13:30 Uhr eine vertiefende Informationsveranstaltung zum Bericht  in der Albert Hall statt. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst

Datum: 13.09.2018, 09:30 Uhr

Ort: Albert Hall
Albertgasse 35, 1080 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Klima- und Energiefonds
Mag. Katja Hoyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 5850390-23
katja.hoyer@klimafonds.gv.at
www.klimafonds.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEF0001