FPÖ-Darmann zu Großprojekt Mölltaler Gletscher: SPÖ und ÖVP setzen Ankündigungspolitik fort

Keine weiteren Verzögerungen mehr – Endlich Taten statt Worte

Klagenfurt am Wörthersee (OTS) - Im Zusammenhang mit der Aussage von ÖVP-Landesrat Gruber, dass er eine Möglichkeit sehe, das Projekt Mölltaler Gletscher doch noch umzusetzen, stellt der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann fest: „SPÖ und ÖVP setzen den im Jahr 2013 eingeschlagenen Weg der reinen Ankündigungspolitik fort. Die Zeit der leeren Versprechungen muss jetzt endlich ein Ende haben.“

„Die Kärntner FPÖ fordert seit Jahren die Realisierung dieses für Kärnten und den Bezirk Spittal so wichtigen Tourismusprojektes ein. Zuletzt haben wir Anfang Mai 2018 mittels mehrerer Initiativen im Kärntner Landtag die Landesregierung aufgefordert, dieses Projekt nicht weiter zu verzögern und endlich umzusetzen“, betont Darmann.

„Nach jahrelangem Hin und Her müssen Gruber, Zafoschnig und Schaar ihren Worten Taten folgen lassen, damit die rund 150 Arbeitsplätze im Mölltal endlich geschaffen werden können“, stellt der Kärntner FPÖ-Chef abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001