Zum Inhalt springen

„JedermannJedefrau – Das Salzburger Festspielmagazin“ zieht Bilanz

Am 24. August live um 18.30 Uhr in ORF2

Wien (OTS) - Die vielschichtige Bilanz der zu Ende gehenden Salzburger Festspiele 2018 steht im Mittelpunkt der sechsten und somit für heuer letzten Ausgabe von „JedermannJedefrau – Das Salzburger Festspielmagazin“ – zu sehen am Freitag, dem 24. August 2018, um 18:30 Uhr live in ORF 2.
Um die Festspiele zu verwirklichen und die hohe Qualität zu halten oder weiter zu steigern, benötigt es viele helfende Hände. Kaum bemerkt vom Publikum agiert einer, der wesentlich zum Erfolg des Festivals beiträgt: Konzertchef Florian Wiegand. Er ist für die Koordination und Organisation der etwa 18 Spielstätten zuständig – Christina Sonntag hat ihn vor die Kamera gebeten. Außerdem lüftet Präsidentin Helga Rabl-Stadler das Geheimnis eines namhaften Neo-Förderers, der künftig als neuer Festspielpartner mit an Bord ist – und er selbst erzählt von seiner Motivation. In der Rubrik „Vor der Premiere“ wagen Barbara Rett und Christoph Takacs einen Blick auf zukünftige Karrieren, die Jugendförderung und die knallharte Realität für werdende Stars. Salzburg ist ein ganz besonderes Pflaster, das weiß auch Franz Welser-Möst. Er gehört zur weltweiten Dirigentenelite und verrät Romy Seidl, warum er Salzburg die Treue hält. Zum Abschluss gibt es berührende Momente, faszinierende Höhepunkte und so manches zum Schmunzeln. Franz Ruedl hat einen vergnüglichen Blick hinter die Kulissen von Bühne und TV-Studio gestaltet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004