Lercher: Superpräsident Mahrer – auch ohne einschlägige Qualifikation der Kurz-Mann für alles

Amt des OeNB-Präsidenten unvereinbar mit politischen Schlüsselfunktionen

Wien (OTS/SK) - Mit Erstaunen nimmt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher die Bestellung von Harald Mahrer zum Präsidenten der Österreichischen Nationalbank zur Kenntnis: „Mahrer ist Präsident der Wirtschaftskammer, Präsident des Wirtschaftsbundes, Präsident des Wirtschaftsforschungsinstituts und Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA). Nun kommt der Posten des Nationalbankpräsidenten dazu. Mahrer wird zum Superpräsidenten der ÖVP. Verfügt Kurz über keine anderen Personalreserven?“, fragt Lercher. „Dass der Präsident der Nationalbank noch unzählige weitere Ämter innehat, ist in der Geschichte Österreichs einmalig. Bisher galt dieses Amt als unvereinbar mit parteipolitischen Schlüsselfunktionen – und das aus guten Gründen“, müsse die OeNB doch als Zentralbank unabhängig und im öffentlichen Interesse agieren.****

„Erfahrungen aus der Finanzwelt kann Mahrer nicht aufweisen, denn Bitcoin-Fan zu sein, gilt eigentlich nicht als ausreichende Qualifikation – Kurz-Vertrauter zu sein, dagegen offenbar schon“, so Lercher. Mahrer scheint in den Augen von Kurz „der Mann für alles zu sein, was irgendwie mit Wirtschaft und Geld zu tun hat. Dass das Finanzwesen eine eigene Sphäre ist, die eine besondere Expertise erfordert – geschenkt“, stellt Lercher fest. „Mit Geld kennt sich Mahrer insofern gut aus, als dass er als Superpräsident wahrscheinlich auch ein Supergehalt einstreicht – es wird das des Kanzlers wohl deutlich übersteigen“, sagt Lercher. „Die Bestellung von Mahrer zum OeNB-Präsidenten ist alles in allem dubios. Und man muss sich schließlich auch fragen, welcher Deal da mit der FPÖ läuft, dass die ÖVP auf die Posten-Besetzung des Nationalbank-Gouverneurs verzichtet hat. Da darf man wohl auf eine weitere böse Überraschung gespannt sein.“ (Schluss) sc/mr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001