ARBÖ: Justin Timberlake + Gürtelsperre sorgen für lange Verzögerungen in Wien

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag gastiert Justin Randall Timberlake in der Bundeshauptstadt. Eine ausgezeichnete Bühne für den US-amerikanischen Popmusiker, der mit Hits wie „Cry me a River“ oder „Can´t Stop The Feeling“ die Massen begeistert, bietet die Halle D der Wiener Stadthalle. Der Beginn des Konzerts im Rahmen der „The Man of The Woods Tour“ ist gegen 19.30 Uhr vorgesehen. Viele Timberlake-Fans werden vermutlich mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Zusätzlich ist auch noch der Neubaugürtel zwischen der Hütteldorfer Straße und Felberstraße gesperrt. Das wird laut ARBÖ vor allem am Neubaugürtel, der Hütteldorfer Straße und Felberstraße für Staus sorgen. "Konzertbesucher, die mit dem eigenen Fahrzeug kommen, sollten auf die Märzparkgarage, die Stadthallengarage oder die Garage in der Lugner-City ausweichen, da die generelle Kurzparkzone am Samstag von 18 bis 22 Uhr gilt und die Parkzeit auf 2 Stunden beschränkt. Oder man reist öffentlich an. Die Stadthalle ist mit der U-Bahn-Linie U6, den Straßenbahnen 6, 9, 18, 49 und der Buslinie 48A sehr gut mit den Wiener Linien erreichbar", ratet der ARBÖ Informationsdienst.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001