Bedrohung eines Buslenkers und versuchter Widerstand

Wien (OTS) - Datum: 12.08.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Adresse: 15., Schwendergasse
☐ Bildmaterial zur honorarfreien redaktionellen Verwendung © LPD Wien

Ein Buslenker, der sein Fahrzeug am 12. August 2018 um 18:00 Uhr in der Schwen-dergasse abstellte, bemerkte kurze Zeit später einen unbekannten Mann, der sich widerrechtlich Zutritt zum Fahrzeug verschaffte. Als er ihn zur Rede stellen wollte, bedrohte der Tatverdächtige den Lenker mit einer abgebrochenen Glasflasche und flüchtete. Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus konnten den 49-Jährigen kurze Zeit später in einer Straßenbahn festnehmen. Zuvor versuchte der Mann noch mittels Schlägen die Polizisten zu attackieren. Er befindet sich in Haft, es wurde nie-mand verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001