FP-Mahdalik ad Novak: Lesen Sie endlich die Gutachten des Revisionsverbandes

Es geht um tausende Sozialwohnungen, nicht um tagespolitisches Kleingeld

Wien (OTS) - „Lesen Sie doch endlich die Stellungnahmen des Revisionsverbandes. Mit Ihrer Polemik machen Sie letztlich den Freunden Michael Tojners die Mauer“, fordert Wiens FPÖ-Klubobmann Toni Mahdalik eine seriöse Debatte. „Wenn die SPÖ diesen argumentativen Kindergarten nicht verlässt, dann haben wir bald eine rote BUWOG in Wien“, warnt Mahdalik. 

„Auch die Stellungnahme von Mag. Michael Baumgartner an die MA 50 liegt bereits vor. Sein Bekenntnis zur Rückabwicklung dürfte der Grund sein, warum er jetzt abgesägt werden soll“, verweist Mahdalik auf aktuelle Geschehnisse. 

„Zum Mitschreiben: Die MA 50 muss den Deal schriftlich abweisen und die amtswegige Löschung beim Firmenbuch beantragen. Und das war’s im Wesentlichen. Hier geht es um Wien, nicht um Polemik“, schließt Mahdalik. (Schluss) akra 

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 9452957
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002