Kriegsrelikt ausgehoben

Wien (OTS) - Datum: 08.08.2018
Uhrzeit: 11:50 Uhr
Adresse: 22., Sonnenallee

Eine auf Kampfmitteldetektion spezialisierte Firma spürte im Stadtentwicklungsgebiet Seestadt ein Kriegsrelikt auf. Ein sprengstoffkundiger Beamter der LPD Wien unter-suchte das Relikt, es handelte sich um eine russische Panzergranate. Der Entminungsdienst des Bundesheeres transportiere das nicht scharfe Kriegsmaterial ab. Es waren keine Absperrmaßnahmen notwendig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003