NEOS zu Platter: Steuerautonomie für Länder ist längst überfällig

Niki Scherak: „Die Länder müssen endlich Verantwortung für ihr Handeln und ihren Umgang mit dem Geld der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler übernehmen."

Wien (OTS) - Positiv überrascht reagiert der stv. NEOS-Klubobmann Niki Scherak auf den Vorstoß von Tirols Landeshauptmann Günther Platter, eine Steuerautonomie für die Länder in Angriff nehmen zu wollen: „Der herrschende Spendierföderalismus der Länder muss endlich enden. Die Länder müssen endlich Verantwortung für ihr Handeln und ihren Umgang mit dem Geld der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler übernehmen. Es ist erfreulich, dass Landeshauptmann Platter hier mehr Mut und Haltung an den Tag legt, als die Bundesregierung.“ NEOS fordern bereits seit Jahren, dass die Steuerautonomie als Teil sowohl einer Föderalismus- als auch einer Steuerreform sein muss.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002