„Orte des Respekts“ 2018 startet das Community-Voting auf Respekt.net

Wien (OTS) - Von 09.08. bis 23.08. kann für die Lieblingsprojekte unseres Wettbewerbs „Orte des Respekts“ 2018 auf unserer Crowdfunding-Plattform Respekt.net gestimmt werden.

Der Verein Respekt.net veranstaltet mit Unterstützung der Raiffeisen Bank International heuer zum dritten Mal die Suche nach den „Orten des Respekts“ in Österreich. Über 350 Einreichungen aus allen neun Bundesländern gingen während der Einreichungsfrist des Wettbewerbs ein. 244 von ihnen schafften es auf die Österreich-Landkarte auf www.ortedesrespekts.at, wo sie für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht wurden. Alle 244 Projekte, die es auf die Landkarte schafften, wurden von unserer Vorjury, bestehend aus Mag. Josef Vinatzer (Vereinspräsident Verein Respekt.net), Dr. Bettina Reiter (Vorstandsmitglied Verein Respekt.net) und Dr. Michaela Skrein (ehem. Vorstandsmitglied Verein Respekt.net), begutachtet. Insgesamt 88 Initiativen wurden von der Vorjury für die nächste Runde des Wettbewerbs ausgewählt.

Community Voting auf Respekt.net

Diese 88 Initiativen werden nun in einem weiteren Schritt auf unserer Crowdfunding-Plattform www.respekt.net präsentiert. Von 09.08. bis 23.08. kann die Community mittels Einfachvoting für ihr Lieblingsprojekt stimmen. Die Anzahl der Stimmen pro Projekt wird, neben den eingereichten Unterlagen der Projekte, ein wichtiges Kriterium im Auswahlprozess der Jury darstellen. Wählen können registrierte UserInnen unserer Crowdfunding-Plattform.

Wahl der Siegerprojekte

Die finale Jury-Entscheidung findet am 03.09. statt. Insgesamt 20.000 EUR an Preisgeldern warten auf die Gewinner des Wettbewerbs. Die neun Landessieger werden mit je 1.500 EUR Preisgeld und das Bundessieger-Podium mit 3.500 EUR für den ersten, 2.000 EUR für den zweiten und 1.000 EUR für den dritten Platz ausgezeichnet.

Zusätzlich erhält das Bundessieger-Projekt ein Jahr lang einen Platz auf der goood-mobile Projektliste, aus der goood-KundInnen ihre Spendenprojekte auswählen können. Auch ein Networking-Lunch mit Workshop und Erfahrungsaustausch zwischen allen Projekten erwartet alle Siegerprojekte.

Rückfragen & Kontakt:

Verein Respekt.net
Sabrina Krennmeir, BA
Projektbetreuung und PR
Tel.: +43 1 4020162
sabrina.krennmeir@respekt.net
www.verein.respekt.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RPT0001