Fahndung nach mutmaßlichem Autodieb

Wien (OTS) - Datum: 19.02.2018 bis 20.02.2018
Uhrzeit: 20:15 Uhr bis 08:10 Uhr
Adresse: 13., Stock im Weg bzw. NÖ-Hagenbrunn

Zwischen 19. Februar, 20:15 Uhr und 20. Februar 2018, 08:10 Uhr stahl ein bislang unbekannter Tatverdächtiger ein in Stock im Weg (Hietzing) geparktes Firmenauto. In den Morgenstunden war das gestohlene Fahrzeug in Hagenbrunn (Niederösterreich) in einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verwickelt. Der Lenker des gestohlenen Pkw verlor beim Überholen auf der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Schneefahrbahn offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte jenes Auto, das er zu überholen beabsichtigte. Der zweite Unfallbeteiligte wollte einen Unfallbericht ausfüllen, was der mutmaßliche Autodieb jedoch verweigerte, wieder einstieg und davonfuhr. Dem zweiten Unfallbeteiligten gelang es, ein Foto des Kennzeichens und des Fahrerflüchtigen anzufertigen. Laut Zeugenaussagen handelt es sich beim Tatverdächtigen um einen polnischen Staatsbürger.

Das Landeskriminalamt, Außenstelle Süd, ersucht nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um mediale Veröffentlichung des Fotos des mutmaßlichen Autodiebs, der nach einem Verkehrsunfall Fahrerflucht begangen hatte. Die Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise zur gesuchten Person – auch anonym – unter der Telefonnummer 01/31310/57800.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003