Bis zu 766.000 sahen Folge vier der ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen

Nächste Ausgabe am 13. August – zuvor „Alltagsgeschichte: Tätowiert“ am 12. August

Wien (OTS) - Trotz hochsommerlicher Temperaturen entschieden sich gestern (6. August 2018) bis zu 766.000 Zuseherinnen und Zuseher dafür, den Abend mit Elizabeth T. Spiras „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ zu verbringen. Die vierte Folge der neuen, 22. Staffel des beliebten ORF-Formats verzeichnete im Durchschnitt 727.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei 31 Prozent Marktanteil.

Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film. 3sat zeigt die Folgen immer samstags um 12.10 Uhr. Die nächste neue Folge, in der wieder sieben Singles auf Partnersuche vor die Kamera treten, gibt es am Montag, dem 13. August, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Bereits am Sonntag, dem 12. August, bringt ORF 2 um 23.00 Uhr, wieder ein Dakapo eines „Alltagsgeschichte“-Klassikers von Elizabeth T. Spira: In der Folge „Tätowiert“ aus dem Jahr 2004 geht die Filmemacherin der Frage nach, warum sich Menschen tätowieren lassen. Und sie erhält sehr unterschiedliche Antworten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004