Gerhard Kubik (SPÖ) ad Neos: Verkehrssicherheit muss am Praterstern im Vordergrund stehen

„Gut, sich konstruktiv einzubringen“ – Verbesserungsvorschläge werden gesammelt

Wien (OTS/SPW-K) - „Es ist gut, dass sich die Neos hier konstruktiv einbringen“, sagt der Bezirksparteivorsitzende der SPÖ Leopoldstadt und Verkehrssprecher der SPÖ Wien, Gerhard Kubik, zu den heute präsentierten Vorschlägen. „Allerdings darf man nicht vergessen: Der Praterstern ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Stadt. Über 200.000 Pendlerinnen und Pendler passieren den Bahnhof täglich. Die Verkehrssicherheit muss bei der Planung im Vordergrund stehen“, so Kubik. Bezüglich einer Neugestaltung hat Bürgermeister Michael Ludwig bereits einen Beauftragten eingesetzt. Derzeit wird die Möglichkeit nach der Schaffung eines Wachzimmers am Praterstern geprüft.

„Eine Neugestaltung ist möglich, aber der Praterstern als Verkehrsknotenpunkt muss erhalten bleiben. Wasserfontänen sind schön, aber am Praterstern nicht sinnvoll. Schließlich fahren hier Busse, Straßenbahnen und Radfahrer über den Platz – Verkehrssicherheit geht vor“, so Kubik.

Zwtl.: Wachzimmer am Praterstern =

„Grundsätzlich wollen wir aber die Vorschläge nicht ablehnen. Bürgermeister Michael Ludwig hat bereits Schritte gesetzt, um Ideen zu sammeln und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten“, sagt Kubik. So werde derzeit geprüft, ob ein allfälliges Wachzimmer am Praterstern geschaffen werden kann. 

Zwtl.: Alkoholverbot: „Wir schauen, was das bringt und was nicht“ =

„Das Alkoholverbot wurde für den Zeitraum eines Jahres erlassen. Nach einem Jahr schauen wir uns genau an, was uns das bringt und was nicht“, sagt Kubik. Ein vorzeitiger Stopp sei daher kontraproduktiv. „Was die Sozialarbeit angeht, ist diese am und um den Praterstern ohnehin stark vertreten", bekräftigt er. 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002