„Vor 50 Jahren: Die Niederschlagung des ‚Prager Frühlings‘ 1968“

Internationale wissenschaftliche Konferenz in der NÖ Landesbibliothek

St. Pölten (OTS/NLK) - Anlässlich des 50. Jahrestages der Niederschlagung des „Prager Frühlings“ veranstaltet das Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung (BIK) und das NÖ Institut für Landeskunde in Kooperation mit dem Davis Center for Russian and Eurasian Studies der Harvard Universität am Donnerstag, 9. August, ab 9 Uhr in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten eine internationale wissenschaftliche Konferenz unter dem Titel „Vor 50 Jahren: Die Niederschlagung des ‚Prager Frühlings‘ 1968“.

Das BIK hat bereits vor zehn Jahren ein großes internationales Forschungsprojekt zum „Prager Frühling” durchgeführt, der bekanntlich in der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 durch den Einmarsch von Truppen aus Warschauer-Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei gewaltsam beendet worden war. Seit dem BIK-Forschungsprojekt sind zahlreiche internationale Publikationen erschienen; in St. Pölten ziehen nun Historiker Bilanz über den Stand der Forschung.

So spricht etwa Peter Ruggenthaler über „Die Entscheidung zum Einmarsch im Kreml“, während Olga Pavlenko den „Einfluss der ‚Bruderparteien‘ zur gewaltsamen Beendigung des ‚Prager Frühlings‘“ thematisiert. Auch auf die Interventionsstaaten DDR (Manfred Wilke), Bulgarien (Nadia Boyadjieva), Ungarn (Magdolna Baráth) und Polen (Wanda Jarząbek) wird im Speziellen eingegangen. Weitere Beiträge widmen sich insbesondere den Ereignissen vor 50 Jahren in Niederösterreich: Sarah Knoll etwa referiert über „Niederösterreich als Erstaufnahmeland für Flüchtlinge“ und Hubert Speckner über „‘Verstärkung der nördlichen Garnisonen‘: die politischen und militärischen Reaktionen in Österreich am 21. August 1968“.

Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und das detaillierte Programm beim NÖ Institut für Landeskunde unter 02742/9005-16255, e-mail post.k2institut@noel.gv.at, www.aufhebenswert.at bzw. www.noe.gv.at/landeskunde; Anmeldungen unter www.bik.ac.at/registrierung-veranstaltung-prager-fruehling.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005