Geberit mit Hightech WC beim Vienna Major 2018

Pottenbrunn/Wien. (OTS) - Hightech-Toilette statt mobilem Chemieklo beim internationalen Sport-Event auf der Wiener Donauinsel. Unsere „Silverboys“ Clemens Doppler und Alexander Horst zeigen sich begeistert.

Beim A1 Major Vienna presented by Swatch Beachvolleyball Turnier auf der Wiener Donauinsel von 1. bis 5. August setzt Veranstalter Hannes Jagerhofer auch heuer wieder auf das exklusive „Stille Örtchen“ von Geberit. Geberit stellt zum sechsten Mal in Folge die Toilettenanlagen und bietet damit den Gästen im VIP-Bereich ein besonderes Frische-Erlebnis: In der Geberit WC-Oase kann auf allen sieben WCs das Top-Modell Geberit AquaClean Mera getestet werden. Zugleich feiert der europäische Marktführer das 40 Jahr Jubiläum seiner Dusch-WCs. Auch das beste Beachvolleyball-Team Österreichs, Clemens Doppler und Alexander Horst, zeigen sich begeistert und gratulieren.

„Die Gäste in allen Bereichen zu überraschen, bis hin zu den Toiletten, ist mir ein besonderes Anliegen für unser Event. Mit der WC-Oase von Geberit gelingt uns das. Ich bin sehr stolz, den Marktführer in diesem Bereich gewonnen zu haben und freue mich über die schon seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit.“ führt Jagerhofer aus. „Beim Beachvolleyball besteht ein Team immer aus zwei perfekt aufeinander eingespielten Partnern, die auf Augenhöhe agieren und gemeinsam Spitzenleistungen erbringen. Nach diesem Motto stellen wir unsere WC-Oase mit ihrer exklusiven Ausstattung jedes Jahr wieder gerne für dieses sportliche Top-Event zur Verfügung.“ ergänzt Peter Ernst, Vertriebsleiter Ausstellung Geberit Österreich.

Auch unsere „Silverboys“ Clemens Doppler und Alexander Horst zeigen sich begeistert vom angenehmen Ambiente. „Wir sind wirklich überrascht, wie schön ein „Stilles Örtchen“ sein kann. Und dass es diese Form von Toiletten bei Geberit schon seit 40 Jahren gibt, ist erstaunlich, da gratulieren wir ganz herzlich zu diesem Jubiläum“, so das österreichische Top-Duo. „Das zeigt, wie wichtig es ist, Kontinuität und Ausdauer, an den Tag zu legen. Eigenschaften, die nicht nur im Sport, sondern auch im Wirtschaftsleben essentiell für den Erfolg sind.“ ergänzen die beiden.

Neben dem Top-Modell Geberit AquaClean Mera findet der Besucher in der Geberit WC-Oase auch hochwertige Keramiken, Urinale und berührungslose Waschtisch-Armaturen vor. Angenehme Klimatisierung, dezente Musik, eingebaute Screens in den Türen der Toiletten – und nicht zuletzt das besondere Frischegefühl – machen den Besuch des „Stillen Örtchens“ zu einem besonderen Erlebnis. Im angeschlossenen Showroom zeigt Geberit die neue vielfältige Waschtisch-Serie Keramag VariForm.

Zugleich hat Geberit etwas Besonderes zu feiern: 40 Jahre Geberit Dusch-WC. 1978 kam mit dem Modell „Geberella“ das erste Dusch-WC von Geberit auf den Markt. Das kulturelle Tabu war in Europa zu jener Zeit noch groß. Doch Geberit erkannte bereits damals die Vorteile der Reinigung mit Wasser und entwickelte das Duschprinzip konsequent weiter. Über diese vier Jahrzehnte hinweg hat das Unternehmen das Dusch-WC nicht nur neu konzipiert, sondern konsequent immer weiter perfektioniert. Mit „Geberit AquaClean“ wurde schließlich eine komplett überarbeitete Produktlinie lanciert, mit der neue Maßstäbe für die persönliche Körperpflege gesetzt wurden und werden. Die Topmodelle aus der Geberit AquaClean Reihe können sogar mit einer Fernbedienungs-App am Smartphone gesteuert werden. Wer also die Beachvolleyball-WM im VIP-Bereich verfolgt, der sollte die Möglichkeit nutzen und das smarte WC von Geberit testen.

Das 40-Jahr-Jubiläum feierte Geberit mit Gästen aus der Sanitär- und Installationsbranche am Donnerstag, dem 2. August 2018, mit einer Riesentorte. Rund 150 Gäste folgten der Einladung zum größten Sport-Event des Jahres auf der Donauinsel. Nach dem Festakt und der Produktvorstellung der neuen Waschtisch-Serie VariForm fieberten die Gäste anschließend mit den österreichischen Teams im Center Court mit.

Über Geberit

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten. Die Fertigungskapazitäten umfassen mehr als 30 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit mehr als 12 000 Mitarbeitenden in über 40 Ländern erzielte Geberit 2016 einen Nettoumsatz von CHF 2,8 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange notiert. Seit 2012 sind die Geberit Titel Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

Rückfragen & Kontakt:

Evelyn Sillipp
PR & Markenmanagement
Tel.: 02742/401-3010
evelyn.sillipp@geberit.com
Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
Gebertstraße 1, 3140 Pottenbrunn
www.geberit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MST0001