Immobilienentwickler ROBUL: Megadeal mit Megapark in Sofia

Mit dem Verkauf des Bürokomplexes „Megapark“ ist dem in Wien ansässigen Projektentwickler ROBUL einer der größten Immobiliendeals der letzten Jahre in Bulgarien gelungen.

Wien (OTS) - Der in Wien ansässige, auf Projekte in CEE spezialisierte Immobilienentwickler ROBUL hat gemeinsam mit seinen Partnern CA Immo und Universale International Realitäten GmbH den größten Büroimmobilienverkauf der vergangenen Jahre in Sofia erfolgreich abgeschlossen. Der „Megapark“, mit 70.000 Quadratmetern eines der größten Bürogebäude in der bulgarischen Hauptstadt, wurde an das südafrikanisch-bulgarische Konsortium Lion’s Head Investments verkauft.

Das an der Tsarigradsko Chaussee, der Hauptverbindungsstraße zwischen dem Flughafen und dem Zentrum Sofias, gelegene Bürozentrum hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Der Bau geriet aufgrund der Finanzkrise 2009 ins Stocken und stand vor dem Aus. Doch die Spezialisten von ROBUL brachten das Projekt wieder auf die Erfolgsspur. Der in Wien ansässige Immobilienentwickler rund um Mag. Tchavdar Stefanov, Nicole Pfundtner und Mag. Miroslav Tantchev verfügt über umfangreiche Osteuropa-Erfahrung und westliches Know-how – und den Mut, auch schwierige Projekte anzugehen. „Wir sind seit mehr als 20 Jahren erfolgreiche Brückenbauer zwischen Ost und West“, sagt CEO Tchavdar Stefanov.

Office Building of the year

2010 wurde der Megapark fertiggestellt und als „office building of the year“ ausgezeichnet. In der Folge gewann ROBUL renommierte Unternehmen wie LG Electronics, Strabag, Huawei und GlaxoSmithKline als Mieter. Durch den Verkauf an das südafrikanisch-bulgarische Konsortium – zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht - ist aus dem einstigen Problemfall endgültig eine Erfolgsstory geworden. Weiterschreiben wird sie der neue Eigentümer: eine Erweiterung den Gebäudes ist bereits in Planung.

ROBUL entwickelt seit mehr als 20 Jahren Büro-, Einkaufs- und Wohnimmobilien in CEE. Dabei hat der Developer umfangreiches lokales Know-how erworben, das er erfolgreich mit den Anforderungen westlicher Investoren zu kombinieren versteht. Aktuell realisiert ROBUL Projekte in Bulgarien und Serbien.

Rückfragen & Kontakt:

CEO Tchavdar Stefanov
Mail: stefanov@robul.at
Tel.: +43-1-533 88 70 50
Web: www.robul.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004