ASFINAG: Halbzeit bei den Sommerferien mit anhaltend starkem Reiseverkehr

ASFINAG verteilt bei Kufstein und vor Karawankentunnel wieder Mineralwasser und Malbücher

Wien (OTS) - Das kommende Wochenende steht wieder ganz im Zeichen des sommerlichen Reiseverkehrs auf den Autobahnen. In Österreich ist jetzt Halbzeit bei den großen Ferien und seit letzter Woche sind auch viele Urlaubende aus dem benachbarten Bayern sowie Baden-Württemberg unterwegs in den Süden. In Teilen Norddeutschlands enden die Schulferien schon dieses Wochenende, womit ab jetzt und im Lauf des August der Rückreiseverkehr zunehmend stärker wird.

Bereits ab Freitagmittag bis Samstag am frühen Nachmittag erwartet die ASFINAG dennoch besonders in Richtung Süden erneut starken Reiseverkehr. Die Hotspots: A 2 Süd, A 9 Pyhrn, A 10 Tauern und A 11 Karawanken Autobahn. Ebenso betroffen sind die A 12 Inntal und die A 13 Brenner Autobahn in Richtung italienischer Staatsgrenze.

Bei der Urlaubsfahrt und vor allem im Stau sind die aktuellen Spitzentemperaturen eine zusätzliche Herausforderung. ASFINAG Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilen daher in Tirol im Grenzbereich Kufstein-Kiefersfelden sowie beim Kärntner Karawankentunnel am kommenden reisestarken Samstag wieder Mineralwasser. Für Kinder gibt es Malbücher sowie Buntstifte, damit die lange Fahrt kurzweiliger wird.

Tipp: Die ASFINAG informiert auf www.asfinag.at und mit der App Unterwegs über die aktuelle Verkehrslage.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 - 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001