Immune Advisors veröffentlicht Peer-Reviewed-Studie, die die Wirksamkeit eines Nahrungsergänzungsmittels mit Probiotika und Verdauungsenzymen beim Schutz gegen Nebenwirkungen der Chemotherapie zur Krebsbehandlung demonstriert

San Diego (ots/PRNewswire) -

Auf Immuntherapie spezialisiertes Beratungsunternehmen liefert unabhängigen Beleg für den Nutzen von Daily Body Restore® bei der Behandlung von Krebspatienten

Der Artikel wurde von Thomas Ichim, Ph.D. von Immune Advisors, LLC, in Zusammenarbeit mit Dr. Santosh Kesari, MD Ph.D. vom Pacific Neuroscience Institute und John Wayne Cancer Institute sowie mit Kim Shafer von Daily Body Restore®, LLC, dem Entwickler des in der Studie untersuchten Nahrungsergänzungsmittels, verfasst.

Die veröffentlichten Ergebnisse demonstrieren, dass Daily Body Restore (DBR)®, ein kommerziell verfügbares Nahrungsergänzungsmittel, das neun Stämme von Probiotika und zehn Verdauungsenzyme kombiniert, einen entgegenwirkenden Effekt auf die nachteiligen Auswirkungen von 5-fluorouracil (5-FU), einem Chemotherapeutikum, und Vancomycin, einem Antibiotikum, auf die Darmflora hat. DBR® wurde unter Verwendung eines in-vitro-Modells mit Bioreaktoren, die Bedingungen in den diversen Abschnitten des Darmtrakts simulieren, in in-vivo-Dosen hinzugefügt, um die Zusammensetzung und Aktivität der Darmbakterien zu untersuchen. "Diese Studie implementierte ein äußerst leistungsfähiges in-vitro-Modell der Darmflora, in dessen Rahmen die Wirkungen des Nahrungsergänzungsmittels mit Probiotika und Verdauungsenzymen untersucht wurden", sagte Dr. Massimo Marzorati, Gründer von ProDigest, dem belgischen Unternehmen, das die in-vitro-Prüfungen der in der Veröffentlichung verwendeten Darmdysbiose durchführte. "Das Nahrungsergänzungsmittel verbesserte die Kennziffern und Aktivität der Gemeinschaften von Mikroorganismen, die vom Chemotherapeutikum und dem Antibiotikum negativ beeinflusst wurden."

Der Artikel ist abrufbar unter:

https://doi.org/10.18632/oncotarget.25778

Es ist bekannt, dass routinemäßig an Krebspatienten verabreichte Chemotherapeutika die Darmflora negativ beeinflussen können, wodurch wiederum davon ausgegangen wird, dass dies die Wirksamkeit von auf Immuntherapie basierenden Krebsbehandlungen herabsetzt und unerwünschte Ereignisse wie gastrointestinale Nebenwirkungen verursacht1,2.

Thomas E. Ichim, Ph.D., der Erstautor der Veröffentlichung sowie Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von Immune Advisors, LLC, bemerkte: "In den letzten Jahren ist das Bewusstsein in der medizinischen und wissenschaftlichen Fachwelt gestiegen, dass die Zusammensetzung der Bakterien im Darm einen maßgeblichen Einfluss auf die Ausbildung des Immunsystems und die Wirksamkeit von Arzneimitteln hat. Die kürzlich veröffentlichten Daten liefern heute meiner Auffassung nach ein starkes Argument für die Wirksamkeit der Verabreichung von Daily Body Restore® an Patienten, die mit Chemotherapie behandelt werden."

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Ichim, Ph.D., Managing Partner, Immune Advisors, LLC, thomas.ichim@gmail.com, +1-858 353 0309
1 Routy et al. Gut microbiome influences efficacy of PD-1-based immunotherapy against epithelial tumors. Science. 2018 Jan 5;359(6371):91-97. science.sciencemag.org/content/359/6371/91.long2 Alexander et al. Gut microbiota modulation of chemotherapy efficacy and toxicity. Nat Rev Gastroenterol Hepatol. 2017 Jun 14(6):356-365. www.nature.com/articles/nrgastro.2017.20

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001