Dritte Folge der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ sahen bis zu 850.000

Nächste „Alltagsgeschichte“ von Elizabeth T. Spira: „In einer kleinen Konditorei“ am 5. August

Wien (OTS) - Warme Sommerabende verbringen viele Menschen gerne im Freien, viele halten aber auch den ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ die Treue und wollten gestern (30. Juli) die jüngste Folge der neuen Staffel sehen. Bis zu 850.000 verfolgten Episode drei der bereits 22. Saison, in der Elizabeth T. Spira wieder sieben Singles auf Partnersuche porträtierte. Im Durchschnitt verzeichnete die Sendung, 793.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 34 Prozent Marktanteil.

Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film. Nach der TV-Ausstrahlung sind die Sendungen sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar. 3sat zeigt die Folgen immer samstags um 12.10 Uhr. Die nächste neue Folge gibt es am Montag, dem 6. August, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Bereits am Sonntag, dem 5. August, zeigt ORF 2 wieder einen Klassiker der vielfach preisgekrönten Kultreihe „Alltagsgeschichte“ von Elizabeth T. Spira: „In einer kleinen Konditorei“ um 22.55 Uhr in ORF 2. In dieser 1997 entstandenen Ausgabe plaudert die renommierte ORF-Journalistin – bei Kaffee und Mehlspeisen – mit Stammgästen. Dazu drehte sie mit Kameramann Peter Kasperak sowohl in noblen Tortentempeln der Innenstadt als auch in Konditoreien der Vorstadt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005