Adlai Nortye meldet Veröffentlichung der Biomarker-Analyse von BERIL-1, der Studie zu Buparlisib bei HNSCC

Hangzhou, China (ots/PRNewswire) - Adlai Nortye Corporation, ein führendes Biotech-Unternehmen in China, gab heute die Veröffentlichung einer Biomarker-Analyse durch die Prüfer der Phase II-Studie BERIL-1 Buparlisib/Paclitaxel vs Paclitaxel bei Plattenepithelkarzinom des Kopf-Hals-Bereiches (HNSCC) zweiter Linie bekannt. Die Studie wurde von Clinical Cancer Research, Juni 2018, Band 24, Ausgabe 11, mit dem Titel "Molecular Alterations and Buparlisib Efficacy in Patients With Squamous Cell Carcinoma of the Head and Neck: Biomarker-Analysis From BERIL-1" (Molekulare Veränderungen und Buparlisib-Wirksamkeit bei Patienten mit Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereiches: Biomarker-Analyse von BERIL-1) veröffentlicht.

Das Dokument enthält die Analyseergebnisse von Tumorgewebe- und ctDNA-Proben, die in der Phase-II-Studie entnommen wurden, mit der Schlussfolgerung, dass die BERIL-1-Biomarker-Analysen zeigten, dass Patienten mit TP53-Veränderungen, HPV-negativem Status, geringer Mutationsbelastung oder einer über der Schwelle liegenden Infiltration von TILs oder CD8-positiven Zellen mit der Kombination von Buparlisib und Paclitaxel Überlebensvorteile erzielten. Anfang letzten Jahres wurden die vollständigen Daten der Phase-II-Studie auch auf The Lancet Oncology Jan. 27, 2017 veröffentlicht: http://dx.doi.org/10.1016/S1470-2045(17)30064-5

Yang Lu, CEO von Adlai Nortye, sagte: "Wir sind fest entschlossen, Buparlisib für die Behandlung von HNSCC auf den Markt zu bringen, und die Ergebnisse dieser Studie geben wichtige Hinweise für das zukünftige Buparlisib-Programm (AN2025) bei HNSCC. Dies geht einher mit Adlai Nortyes starkem Engagement in Bezug auf die Entwicklung einzigartiger Therapieoptionen für Krebspatienten."

Dr. Denis Soulières, medizinischer Onkologe am Centre Hospitalier de l'Université de Montréal, Montréal, Kanada, leitender Prüfarzt für BERIL-1 und führender Autor der Publikation, kommentierte: "Als Forscher und behandelnde Ärzte sind wir sehr erfreut, dass die Entwicklung von Buparlisib (AN2025) in der Indikation HNSCC voranschreitet. HNSCC sind die sechsthäufigsten Krebsarten weltweit und die dritthäufigsten in den Entwicklungsländern. Sie machen etwa 5 % aller bösartigen Erkrankungen weltweit aus und stellen einen sehr wichtigen medizinischen Bedarf dar. Buparlisib (AN2025) zeigte starke Ergebnisse in einer randomisierten Studie in der Zweitlinientherapie von HNSCC und könnte ein wichtiger Bestandteil bei der Behandlung dieser Patienten werden."

Informationen zu Buparlisib (AN2025)

Buparlisib (BKM120) ist ein oral verfügbarer Pan-PI3K-Inhibitor, der auf sämtliche Class 1-PI3K-Isoformen zielt und sowohl bei hämatologischen Malignomen als auch soliden Tumoren aktiv ist. In Kombination mit Paclitaxel konnte das Medikament in Bezug auf Plattenepithelkarzinome des Kopf-Hals-Bereiches (HNSCC) vielversprechende Resultate verzeichnen und wurde von der FDA mit einem Fast-Track-Status versehen. Die Kombination von Buparlisib und Paclitaxel zeigte eine verbesserte klinische Wirksamkeit mit einem überschaubaren Sicherheitsprofil bei Patienten mit HNSCC im Vergleich zu Paclitaxel allein.

Informationen zu Adlai Nortye

Adlai Nortye ist ein wissenschaftsgeleitetes Biopharmaunternehmen mit Schwerpunkt auf Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuer Medikamente auf dem Gebiet der Onkologie/Immunonkologie. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Leben von Patienten zu verbessern, indem wir differenzierte innovative Medikamente identifizieren und übernehmen, um Menschen zu einem besseren und längeren Leben zu verhelfen. Durch die enge Zusammenarbeit mit weltweiten Partnern konnten wir uns erfolgreich auf dem Gebiet der Immunonkologie/Onkologie etablieren. Derzeit laufen mehrere Programme von der präklinischen Phase bis hin zur Phase 3.

Weitere Informationen zu Adlai Nortye finden Sie unter http://www.adlainortye.com/en.php

Rückfragen & Kontakt:

Dan Guo
+86-18358168416
dan.guo@adlainortye.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008