15. Auflage von „More Ohr Less“

Ab 28. Juli in Baden und Lunz am See

St. Pölten (OTS/NLK) - Die 2004 von Electronic-Pionier Hans-Joachim Roedelius ins Leben gerufene Kombination aus Musik-Festival und Symposion namens „More Ohr Less“ versteht sich als Plattform, um Ideen und Visionen im Rahmen wissenschaftlicher Beiträge und musikalischer Darbietungen aus unterschiedlichen Bereichen von der Musik bis hin zur darstellenden und bildenden Kunst erleb- und erfahrbar zu machen. Die diesjährige, mittlerweile 15. Auflage steht unter dem Motto „Hingabe / Devotion“ und geht von morgen, Samstag, 28., bis Sonntag, 29. Juli, in Baden und anschließend von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. August, in Lunz am See über die Bühne.

Der Startschuss erfolgt morgen, Samstag, 28. Juli, im Arnulf Rainer Museum in Baden: Um 17 Uhr startet eine Paneldiskussion zum Jahresthema mit dem Biologen Martin Kainz, dem Philosophen Sylvain Mazars, der Anti-Atomwaffenkampagnen-Leiterin Nadja Schmidt und der Psychiaterin Claudia Schumann. Ab 18.15 Uhr folgt Poesie und Musik mit Joachim Roedelius und Lukas Lauermann, ab 19 Uhr Live-Electronic mit Christopher James Chaplin, Carl Michael von Hausswolff und Joachim Roedelius. Am Sonntag, 29. Juli, wartet im Arnulf Rainer Museum zunächst ab 11 Uhr ein Publikumsgespräch, ehe ab 12 Uhr Harald Blüchel ein Klavierkonzert gibt. Bis zu diesem Tag ist auch noch im Doblhoff-Park in Baden die Installation „Der Lauscher“ mit Text & Musik von Christine und Joachim Roedelius zugänglich.

In Lunz am See beginnt das Programm am Freitag, 3. August, um 19 Uhr mit der philosophischen Vorlesung „Hingabe & Hangdrum Musik“ von Leo Hemetsberger und King Consti auf der Seebühne am Lunzer See. Ab 19.30 Uhr erfolgt hier die offizielle Eröffnung, ab 20 Uhr unter dem Motto „Wiener Glüh’n – neue und alte Wiener Lieder“ ein Konzert von Heidelinde und Rudi Gratzl. Ab 20.30 Uhr ist dann noch das More Ohr Less Brainstorming Orchester zu hören, ab 22 Uhr gibt es eine Performance mit Stefanie Sternig und Peter Plos, den Ausklang bestreiten ab 22.30 Uhr DJ Harry Jen und VJ Arjaan Auinger.

Am Samstag, 4. August, spielt Diego Mune ab 19.30 Uhr auf der Seebühne akustische Gitarre, ab 20.30 Uhr folgt der Slow-Club-Epilog „Welcome back to Lunz“ in memoriam Hansi Lang mit Thomas Rabitsch, Wolfgang Schloegl, Andy Bartosh, Birgit Denk, Tini Kainrath, Johannes Krisch und Roman Gregory. Ab 22 Uhr gehört die Seebühne einer Performance von Rosa Roedelius und Clemens Hofer, beim Ausklang ab 22.30 Uhr wartet dann neben VJ Arjaan Auinger diesmal DJ Michael Rosen. Letzter Programmpunkt von „More Ohr Less 2018“ ist am Sonntag, 5. August, ab 11 Uhr auf der Seebühne (oder bei Schlechtwetter in der Kirche von Lunz am See) die Präsentation des Albums „Einfluss“ durch Joachim Roedelius und Arnold Kasar.

Nähere Informationen und Karten unter 0676/3807730, e-mail tickets@more-ohr-less.com und www.more-ohr-less.com.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005