Int. Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau von 30. August bis 3. September 2018

Sonderschauen der besten österreichischen Gärtner und Floristen

Tulln (OTS) -

Die größte Blumenschau Europas – „Blühende Kunstgalerie“

Leistungsschau der besten österreichischen Gärtner und Floristen

Höhepunkt und heuer ganz im Zeichen von Green Art ist die Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen – Europas größte Blumenschau. Mit über 200.000 Blumen wird eine ganze Halle in ein Meer aus Farben, Formen und Düften verwandelt. Lebenswerke von den verschiedensten Künstlern wie „Friedensreich Hundertwasser“, „Claude Monet“, „Egon Schiele“ oder „Leonardo da Vinci“ werden in der Kunstgalerie aus üppigen und farbenprächtigen Blumenarrangements dargestellt.

Rosenschau: „Bunte Paradiesvögel“ vom Gärtner Starkl

In einem Park mit herrlichen Bäumen und wertvollen Ziergehölzen entfalten 30 Paradiesvögel aus duftenden Rosenarrangements ihre Pracht. Sie spiegeln sich in 4 großen Wasserbecken, die für wohltuende Frische im Gartensommer sorgen.

Gemüse: Garten der Sinne

Unter dem Motto „Garten der Sinne“ wird die regionale, saisonale und frische Gemüsevielfalt Österreichs präsentiert. Gesundes und heimisches Gemüse, ohne lange Transportwege, sind wichtige Energielieferanten für Jung und Alt. Eine bunte, spielerische Kunstgestaltung wird in der traditionellen Gemüseschau, mit viel frischem und farbenfrohem Gemüse wie z.B. Karotten, Kürbis, Auberginen, Erbsen, Zucchini und Gurken präsentiert. Abgerundet wird die Schau von großen türkisblauen Wasserbecken und beeindruckenden Wasserspielen.

„Mit Gartenschere und Blumendraht“ – Landwirtschaftskammer NÖ

Satirisch inspiriert – floristisch realisiert – so werden Blumen, Obst und Gemüse in der Schau der NÖ Landwirtschaftskammer interpretiert. Frisch gepoptes Corn, Kürbiskernöl sowie Knoblauch aus Niederösterreich, verschiedene Obstbaumsorten, seltene Kartoffelraritäten und frisch frittierte Chips gibt es zum Verkosten und Kaufen. Von Vitaminbomben made in Niederösterreich bis hin zum Gemüse und den Pflanzen des Jahres 2018 ist alles zu finden.

Praskac – das Pflanzenland: Der Apfel des Kaisers

Heuer entführt das Praskac Pflanzenland in eine paradiesische Welt voller Fruchtgenuss, Humor und Lebensfreude. Im Zentrum alles Werdens und Seins steht die Frucht in unserem „Garten Eden“, einem Apfel- und Feigenhain. Von dort geleitet Sie unsere „gezähmte Schlange“ - ein geschwungener Weg - durch wogende Graslandschaften bis zum prächtigen Rosengarten.

GalaBau – Garten- und Landschaftsbauverband Österreich

Der GalaBau Verband mit seinen 147 Mitgliedern aus Industrie und Gartengestaltung ist die führende Plattform zum Thema Designgarten in Österreich. Mit dem neuen 800 m² großen Schaugarten setzt der GalaBau Verband neue Standards und präsentiert sich den Besuchern der Int. Gartenbaumesse Tulln.

Ein Eintritt – zwei Green Art Gartenhighlights!

2018 erwarten alle Besucher der Int. Gartenbaumesse Tulln ein ganz besonderes Highlight. Mit der Eintrittskarte auf die Messe kann auch das Gelände der benachbarten GARTEN TULLN besucht werden.

Int. Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau

Öffnungszeiten:
NUR von Donnerstag, 30. August bis Montag, 3. September 2018
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 13,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: EUR 11,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: EUR 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Int. Gartenbaumesse Tulln

Datum: 30.08.2018, 09:00 - 18:00 Uhr

Ort: Messe Tulln
Messegelände 1 , 3430 Tulln an der Donau , Österreich

Url: http://www.messe-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001