Suning.com unter den Fortune Global 500 gelistet und unter den Top 3 der chinesischen Unternehmen beim Gewinnzuwachs

Nanjing, China (ots/PRNewswire) - Suning.com, eine Tochtergesellschaft der Suning Holdings Group ("Suning"), wurde 2018 unter den Fortune Global 500 mit einem Jahresumsatz von 27,8 Milliarden USD gelistet. Es ist das zweite Mal seit 2017, dass das Unternehmen auf der Liste erscheint. Suning.com rangiert unterdessen mit einer Gewinnsteigerung von 487,8 % unter den Top 3 der chinesischen Unternehmen.

Die Fortune Global 500 ist die bekannteste und einflussreichste Liste zur Bewertung der größten Unternehmen der Welt. Seit 2008 ist die Zahl der börsennotierten Unternehmen in China auf 120 gestiegen und liegt nach den USA an zweiter Stelle. Inzwischen spielen mehr börsennotierte chinesische Unternehmen eine wichtige Rolle bei der weltweiten industriellen Innovation und dem digitalen Wandel.

Als Vorreiter unter den chinesischen Handelsunternehmen startete Suning.com 2009 seine Offline-to-Online-Transformation und wurde schließlich zum ersten Unternehmen, das ein gleichwertiges Wachstum im Online- und Offline-Handel erzielte. Suning präsentierte 2017 seine Smart Retail Strategy, die sich auf Smartsourcing, Smart Selling, Smart Services, Smart Logistics und intelligente Geschäftsmodelle konzentriert. Laut Jahresbericht von PricewaterhouseCoopers belief sich das Umsatzvolumen von Suning.com im Jahr 2017 auf 243,3 Milliarden RMB (rund 38,5 Milliarden USD) mit einer Steigerung von fast 30 % gegenüber dem Vorjahr, wovon 52 % auf das Online-Geschäft entfielen; das operative Ergebnis lag mit 187,9 Milliarden RMB (rund 29,7 Milliarden USD) um 26,48 % über dem Branchendurchschnitt. Im ersten Quartal 2018 war der Umsatz von Suning Smart Retail um 69,3 Milliarden RMB (rund 11 Milliarden USD) gegenüber dem Vorjahr um 46,3% gestiegen.

Neben dem deutlichen Wachstum der Einzelhandelstochter hat Suning das Geschäftswachstum auf die Bereiche Logistik und Finanzdienstleistungen ausgeweitet. Im Jahr 2018 hat Suning Logistics in Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen ein intelligentes Logistiksystem mit selbstfahrenden Lkws, automatisierten Fahrzeugen und AGV-Lagerhaltung entwickelt, um die Betriebseffizienz nahtlos steigern. Im Bereich der Finanzdienstleistungen hat sich Suning auf die vier Kerngeschäfte konzentriert: intelligentes Bezahlen, Supply Chain Finance, Consumer Finance und Vertrieb von Finanzprodukten. Das Unternehmen will damit sein Branding als O2O-Fintech-Unternehmen stärken.

"Im Jahr 2018 hat sich Suning Smart Retail vom ersten Konzept zur praktischen Umsetzung entwickelt und eine rasante Entwicklung erlebt", sagte Zhang Jindong, Vorstandsvorsitzender der Suning Holdings Group. "Als Fortune Global 500 Unternehmen sind wir nicht am Ende unserer Reise angekommen. Wir werden unsere Smart Retail Strategy weiterverfolgen und unseren Kunden ein besseres Einkaufserlebnis bieten."

Informationen zu Suning

1990 gegründet, ist Suning eines der führenden Handelskonzerne in China mit zwei börsennotierten Unternehmen in China und Japan. Im Jahr 2017 belegte die Suning Holdings Group mit einem Jahresumsatz von 65,7 Milliarden USD (412,95 Milliarden RMB) den zweiten Platz unter den 500 größten Privatunternehmen in China. Mit seinem Leitbild "Leading the Ecosystem across Industries by Creating Elite Quality of Life for All" hat Suning sein Kerngeschäft durch acht vertikale Branchen gestärkt und ausgebaut. Suning.com war in den Geschäftszweigen Suning.com, Logistik, Finanzdienstleistungen, Technologie, Immobilien, Medien und Entertainment, Sport und Investment auf der Fortune Global 500-Liste 2018 aufgeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.suningholdings.com

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/721506/Suning_com_ranked_No_3_among_Chinese_companies_regarding_to_profit_growth.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Edd Ross
+44 207 973 4470
Edd.Ross@HKstrategies.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004