Wissenswertes über Senf und Bahn im Bezirksmuseum 11

Veranstaltungen für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren am 31.7. und am 1.8., Infos: 0676/81 18 25 411

Wien (OTS/RK) - Das Simmeringer Bezirksmuseum (11., Enkplatz 2) hat in Zusammenarbeit mit Partnern informative Programme für junge Menschen im Alter von 6 bis 10 Jahren vorbereitet: Am Dienstag, 31. Juli, dreht sich ab 10.30 Uhr in den Räumen des Museums am Enkplatz 2 alles um die wesentliche Frage „Wie kommt der Senf in die Tube?“. Die Firmenanfänge eines im 11. Bezirk ansässigen Erzeugers von mehr als 200 Feinkost-Produkten reichen bis 1841 zurück. Repräsentanten des Unternehmens kommen ins Museum und bringen die Grundstoffe zur Erzeugung von Senf mit. Mit Hilfe der Profis produzieren die Kleinen delikaten Senf, der danach gekonnt in Tuben abgefüllt wird. Dauer der Veranstaltung: rund 2 Stunden. Ältere Begleitpersonen dürfen natürlich mitkommen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen: Telefon 4000/11 119. Für Mittwoch, 1. August, hat das ehrenamtlich aktive Museumsteam (Leitung: Petra Leban) für den Nachwuchs das Bahn-Programm „Von Dampfrössern, Krokodilen und Spurnagelhunten“ zusammengestellt. Anfang der Matinee im Zeichen der Eisenbahn: 10.30 Uhr.

Unterhaltsam: Rangier-Spiele und Modell-Zugsfahrten

An dem Vormittag erwarten die Kinder mannigfaltige Eisenbahn-Geschichten. Hernach lösen die Kleinen nicht allzu schwierige Bahn-Rätsel. Besonders interessant sind die „Rangier-Spiele“. Obendrein dürfen die jungen Besucherinnen und Besucher (6 bis 10 Jahre) selbstständig hübsche Modell-Zugsgarnituren steuern. Etwa 2 Stunden dauert das Vergnügen. Erwachsene Begleiterinnen und Begleiter sind gern gesehen. Das Mitmachen beim Eisenbahn-Vormittag ist gratis. Anmeldungen: Telefon 4000/11 119. Fragen zu beiden Veranstaltungen: Telefon 0676/81 18 25 411, Telefon 4000/11 127. E-Mails an die freiwillige Museumsdirektorin Petra Leban: bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen im 11. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/simmering/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010