„Bewusst gesund“ am 21. Juli: Zeckenstich – Borreliose als Gesundheitsrisiko

Außerdem: Sommerserie Trenddiäten im Check – Low Carb

Wien (OTS) - Christine Reiler präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 21. Juli 2018, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Zeckenstich – Borreliose als Gesundheitsrisiko

Es ist Zeckensaison, das merkt man nicht nur am schönen Wetter, sondern auch an der jährlich wiederkehrenden Impfkampagne gegen FSME. Doch die kleinen, blutsaugenden Spinnentiere können neben FSME – der Frühsommermeningoenzephalitis – eine ganze Reihe von Bakterien übertragen. Die gefährlichsten davon sind die Borrelien, die katastrophale Schäden anrichten können, wenn man sie nicht rechtzeitig bekämpft. Gestaltung: Christian Kugler.

Diätlügen – Was ist dran an Abnehmtipps?

Kaum ein Thema beschäftigt die Menschheit so wie das persönliche Körpergewicht. Bikinifigur – und das bitte möglichst schnell, so lautet der Wunsch vieler Menschen. Und natürlich gibt es da auch eine ganze Reihe von angeblich hundertprozentig sicheren Abnehmtipps und -tricks, die in kurzer Zeit die Traumfigur versprechen. Ob und wie sie wirken? „Bewusst gesund“ hat bei Fachleuten nachgefragt. Gestaltung: Christian Kugler

Diabetiker auf Reisen

Fernreisen sind für zuckerkranke Menschen genauso möglich wie für Nichtdiabetiker. Allerdings bedarf es mehr Vorbereitung. Das nötige Insulin sollte im Handgepäck mitgeführt werden, damit es die richtige Temperatur hat – nicht zu heiß und nicht zu kalt. Die Insulingabe muss an die Zeitverschiebung angepasst werden. Exotische Köstlichkeiten oder sportliche Herausforderungen verändern den Insulinbedarf. Es sollte daher der Blutzuckerspiegel öfter kontrolliert werden als zu Hause. Besonders gut geht das mit neuen Sensoren, die auf die Haut geklebt werden und automatisch messen. Es sollten allerdings immer genügend Reserve Blutzucker-Teststreifen, Pen-Nadeln, Messgeräte und natürlich Insulin mitgenommen werden. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer.

„Bewusst gesund“-Sommerserie: Trenddiäten im Check – Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn über Low Carb

In den Sommerausgaben von „Bewusst gesund – Das Magazin“ nimmt Internist und Gastroenterologe Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn vom 7. Juli bis 1. September jeweils Samstag um 17.05 Uhr in ORF 2 populäre Diäten und ihre Versprechungen kritisch unter die Lupe. Auch Low Carb oder die Keto-Diät soll die Kilos purzeln lassen. Unter Low-Carb-Ernährung versteht man eine kohlenhydratreduzierte, eiweißreiche, meist fettreiche Kost – also ein Verzicht von Brot, Nudeln und Kartoffeln, stattdessen kommen viel Fleisch und Eier auf den Teller. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn erklärt, wie Low Carb genau funktioniert, für wen diese Diät geeignet ist und wer besser die Finger davon lassen sollte.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002