Herbert von Karajan unsterblich bei Madame Tussauds Wien

Figur gibt ab sofort den Takt an

Wien (OTS) - Eine Musiklegende gegossen in Wachs für die Ewigkeit. Herbert von Karajan wurde am Montagabend die Ehre zuteil, seine erste eigene Wachsfigur im Madame Tussauds Wien zu bekommen. Staatsoperndirektor Dominique Meyer enthüllte den Dirigenten.  

16. Juli 1989. Ein trauriges Datum für die Dirigentenwelt, nachdem bekanntwurde, dass Herbert von Karajan an einem Herzinfarkt starb. Grund genug für das Wiener Wachsfigurenkabinett, sich 29 Jahre später dem Thema zu widmen und eine Figur von ihm anzufertigen.  

„In besonderem Andenken des Maestro freuen wir uns sehr ihn heute, an diesem wichtigen Tag als 89. Wachsfigur bei uns begrüßen zu dürfen.“, so Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.  

In enger Zusammenarbeit mit dem Eliette und Herbert von Karajan Institut wurde die Figur in den Londoner Studios hergestellt. Sechs Monate hat der Herstellungsprozess der 200.000 Euro teuren Figur gedauert, an dem ein 20-köpfiges Team beteiligt war. Alleine die Haare brauchten sechs Wochen, da jedes Haar einzeln in den Wachskopf eingestochen wurde.  

Zu sehen ist der Salzburger in seinem gewohnten schwarzen Rollkragenpullover. In der Hand hält er einen Dirigentenstab und lädt Besucher im interaktiven Setting zur Orchesterprobe ein. Was er wohl selbst zu seiner Figur sagen würde? Henry Ladewig, Vertreter des Karajan Institus, weiß die Antwort: „Herbert von Karajan wäre sehr stolz und dankbar gewesen, hier in diesem traditionsreichen Wachsfigurenkabinett verewigt zu sein“.  

Auch Staatsoperndirektor Dominique Meyer, der die ehrenvolle Aufgabe hatte, die Figur zu enthüllen, findet lobende Worte für ihn: „Ich bin hin und weg von der Figur und absolut begeistert. Das Team hat eine gute Arbeit geleistet!“

Die weltweiten Fans können die Figur ab sofort täglich besuchen.  

Herbert von Karajan hat in seinem Leben mehr als 300 Millionen Tonträger verkauft und zählt zu den wichtigsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Er spielte weltweit mehr als 3.300 Konzerte, leitete 1987 das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker und war Chefdirigent auf Lebenszeit der Berliner Philharmoniker.

Bilder zum heutigen Event finden Sie unter diesem Link: https://we.tl/wAONxjxypz

Bitte achten Sie bei Verwendung auf das Copyright: „©=Madame Tussauds Wien/Katharina Schiffl“.

Rückfragen & Kontakt:

Lukas Rauscher
Madame Tussauds Wien
GM Assistant & Presse
T | + 43 1 90 66 3 – 18
Mobil | + 43 699 132 6999 1
Lukas.Rauscher@merlinentertainments.biz / pr_wien@madametussauds.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010