Transgourmet Österreich GmbH ruft drei «Economy»-Tiefkühl-Gemüseprodukte zurück

Produkte möglicherweise mit Listerien verunreinigt Gesundheitsgefahr beim Verzehr

Traun (OTS) - Transgourmet Österreich GmbH ruft einige Chargen der Produkte «Economy Mischgemüse 3fach TK 5kg», «Economy Markerbsen mittelfein TK 5 kg» sowie «Economy Sommergemüse TK 5kg» im Sinne des verbeugenden Verbraucherschutzes zurück. Die Produkte sind nicht zum Verzehr geeignet und können in allen Transgourmet oder mein c+c Märkten zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Bei einer behördlichen Kontrolle des Produzenten Greenyard Frozen Belgium NV – dem Produzenten der betroffenen Produkte –  wurde eine Kontamination mit einem Listerienstamm (Listeria monocytogenes) festgestellt. Die betroffenen Produkte wurden unter anderem bei Transgourmet Österreich und mein c+c verkauft.

 Produkte sofort für den Verkauf gesperrt

Die Produkte sind nicht für den Verzehr geeignet und müssen entsorgt werden. Transgourmet Österreich und mein c+c haben die Produkte sofort in allen Märkten gesperrt und aus dem Verkehr genommen.

 Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Inverkehrbringer verursacht worden ist.

Betroffen sind folgende Chargen: 

Bezeichnung Betroffene Chargen       MHD

Economy Mischgemüse   W17149G2         29.05.2019
3fach TK5kg           W17149H2         29.05.2019
                      W18074H2         15.03.2020

Economy Markerbsen      W17166G2   15.06.2019
mittelfein TK 5kg        W17166I2    15.06.2019
                         W7114H2    24.04.2019

Economy Sommergemüse     W17289H2        16.10.2019
TK 5kg                   W18107I2        17.10.2019

 

Mehr Informationen unter: www.transgourmet.at

Rückfragen & Kontakt:

Transgourmet Österreich GmbH
Bettina Fleiss
Leitung Marketing
T: 07229/605 1518
E: bettina.fleiss@transgourmet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006