Neue Generali-Arena mit hochwertigen Sanitärprodukten von Geberit

Pottenbrunn (OTS) - Am Freitag, dem 13. Juli, heißt es für den FK Austria Wien „Endlich z‘Haus“: die Generali-Arena wird mit dem Spiel des FK Austria Wien gegen Borussia Dortmund wieder eröffnet. Geberit ist bei diesem beeindruckenden Projekt dabei – mit hochwertigen Sanitärprodukten, Verbundrohrsystemen und Abwasserlösungen.

Zwei Jahre lang wurde an der neuen Generali-Arena gebaut. Nun ist die Sportstätte fertig und wird am Freitag, dem 13. Juli, mit dem Spiel des FK Austria Wien gegen Borussia Dortmund eingeweiht. Abseits des Fußballrasens setzt Installationspartner ERGE in den beeindruckenden Stadionhallen voll auf Produkte, Design und Know-How aus dem Hause Geberit. Das Unternehmen ist in der Generali-Arena mit hochwertigen Sanitärprodukten, Verbundrohrsystemen und Abwasserlösungen vertreten. ERGE hat insgesamt 2.000 Meter Geberit Leitungen für die Pluvia Dachentwässerung und 3.500 Meter Geberit Mepla Rohre für die Wasserversorgung verlegt.


Wabnegger: „In den Sanitärbereichen Komfort schaffen!“

„Wir freuen uns, dass wir bei diesem eindrucksvollen Projekt unseren Beitrag leisten dürfen. Mit hochwertiger Keramik bei WCs, Waschtischen und den automatisch gesteuerten Urinalen schaffen wir auch in den Sanitärbereichen Komfort für Spieler, Fans und VIPs“, sagt Stephan Wabnegger, Geschäftsführer der Geberit Vertriebsgesellschaft in Österreich. „Um dem Ansturm in der Halbzeitpause Herr zu werden, ist nicht nur die Anzahl von WCs, Urinalen und Waschbecken, sondern auch die Qualität der Produkte entscheidend“, bestätigt KR Michael Beranek vom Partner ERGE. 

Das Investitionsvolumen des gesamten Arena-Umbaus betrug rund 42 Mio. Euro. Insgesamt wurden über 20.000 Kubikmeter Material ausgehoben, rund 28.000 Kubikmeter Beton und 3.000 Tonnen Stahl verbaut. Dabei sind vier geschlossene Tribünen, neue Spielerräume, Kabinen und Sanitäranlagen, Event-Bereiche und VIP-Logen sowie eine 6.000 m2 große Tiefgarage mit 376 Parkplätzen entstanden. Der Umbau der Generali-Arena, die neue U-Bahn-Anbindung sowie das direkt angrenzende Wohnprojekt Viola-Park bedeuten eine städtebauliche Aufwertung des gesamten Favoritner Stadtteils rund um den Verteilerkreis.


Topmodern und nachhaltig

Das Stadion des FK Austria Wien ist nach seinem Umbau „state of the art“. Es entspricht den Vier-Sterne-Kriterien der UEFA, erfüllt damit die Voraussetzungen für internationale Topspiele. Vier Tribünen fassen nun bis zu 17.500 Zuschauer. Moderne Bereiche für Familien, Fans, Medien, Business und VIPs machen den Stadionbesuch zum Erlebnis. Auch mit Nachhaltigkeit überzeugt der Sportbau und ist damit absoluter Vorreiter in Österreich – so wird am Dach Sonnenlicht mit einer Photovoltaikanlage in Strom umgewandelt und Niederschlagswasser mit Geberit Pluvia abgeleitet und für die Spielfeldbewässerung gespeichert.

‘Endlich z’Haus‘ - Getreu dem Motto des FK Austria Wien für die neue Heimstätte können sich alle Matchbesucher nun im Stadion wie zu Hause fühlen. Und dazu trägt Geberit mit hochwertiger Sanitärausstattung bei“, sagt Wabnegger abschließend.

Über Geberit

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten. Die Fertigungskapazitäten umfassen 30 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit rund 12 000 Mitarbeitenden in rund 50 Ländern erzielte Geberit 2017 einen Nettoumsatz von CHF 2,9 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert und seit 2012 Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

Rückfragen & Kontakt:

Evelyn Sillipp
PR & Markenmanagement
Tel.: 02742/401-3010
evelyn.sillipp@geberit.com
Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
Gebertstraße 1, 3140 Pottenbrunn
www.geberit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MST0001