Einladung zur Bilanz-Pressekonferenz: Schwerpunkt zur Bekämpfung des grenzüberschreitenden Drogen- und Waffenhandels

Wien (OTS) - Seit Dezember 2016 setzen das Bundeskriminalamt (BK) in enger Kooperation mit den Zollbehörden des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) sowie internationalen Sicherheitsbehörden einen Schwerpunkt zur Bekämpfung des grenzüberschreitenden Drogen- und Waffenhandels um. Nach nunmehr 18 Monaten Laufzeit werden die Erfolge der Aktionen präsentiert.

Die Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Datum: Montag, 16. Juli 2018, 10.30 Uhr

Ort: Bundesministerium für Inneres, Festsaal (1. Stock), Eingang Herrengasse 7, 1014 Wien

Teilnehmer:

  • Herbert Kickl, Bundesminister für Inneres
  • MMag. DDr. Hubert Fuchs, Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskriminalamt
Vincenz Kriegs-Au MA
Pressesprecher
Josef-Holaubek-Platz 1, 1090 Wien
Tel: +43 (0)1 24836-985146
Mobil: +43 (0)664 264 08 21
vincenz.kriegs-au@bmi.gv.at
www.bundeskriminalamt.at

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Daniel Pinka, MAS
Pressesprecher des Staatssekretärs für Finanzen
Johannesgasse 5, 1010 Wien
Telefon: +43 1 51433-500057
E-Mail:daniel.pinka@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001